Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Zwei Tote bei Unfall auf der A2
Nachrichten Der Norden Zwei Tote bei Unfall auf der A2
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:43 23.03.2016
Aus diesem Wrack sind drei Menschen mit nur leichten Verletzungen gerettet worden, der 32-jährige Fahrer und eine 53-Jährige starben.
Anzeige
Rehren/Lauenau

Laut Polizei übersah der 32 Jahre alte Autofahrer ein Stauende, verlor den Angaben zufolge die Kontrolle über seinen Wagen, raste in die Leitplanke und rammte schließlich einen Lastwagen. Der Wagen schleuderte über den Standstreifen und prallte gegen zwei Lastwagen, bevor er anschließend auf der Fahrbahn zum Stehen kam. Der Mann starb noch an der Unfallstelle, außerdem verlor eine 53 Jahre alte Frau ihr Leben. Eine 24-jährige Frau, der 66 Jahre alte Beifahrer sowie ein drei Jahre altes Kind wurden leicht verletzt und kamen mit Rettungswagen ins Krankenhaus.

Die A2 war zwischen Rehren und Lauenau in Fahrtrichtung Hannover wegen der Rettungsarbeiten mehrere Stunden gesperrt, später war die Unfallstelle zumindest einspurig passierbar. Zeitweise war der Stau bis zu 15 Kilometer lang.

Bereits am Morgen war es bei Lehrte zu einem Unfall mit vier Lastwagen gekommen.

sbü

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Der Norden Vienenburg im Kreis Goslar - Autofahrer stirbt bei Zusammenstoß

Bei einem Zusammenstoß mit einem anderen Auto ist ein 58-jähriger Mann nahe Vienenburg im Kreis Goslar gestorben. Die Beifahrerin erlitt ebenfalls schwere Verletzungen, der andere Fahrer wurde nur leicht verletzt.

23.03.2016

Seit Jahresbeginn sind 30 Pottwale in der Nordsee gestrandet. Wahrscheinlich sind sie ihrer Beute ins flache Gewässer gefolgt, lautet die Erklärung der Experten von der Tierärztlichen Hochschule Hannover. Gestorben sind sie nicht an dem Plastikmüll in ihren Mägen, sondern an Herzversagen.

Gabriele Schulte 23.03.2016

14 Bundesländer haben gleichzeitig Osterferien – auf dem Weg an Nord- und Ostsee sowie in den Harz drohen Staus und Behinderungen auf den Autobahnen, warnt der ADAC. Ein Überblick über die zu erwartenden Staufallen und Tipps für eine reibungslose Reise in den Osterurlaub:

24.03.2016
Anzeige