Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Am Wochenende drohen kilometerlange Staus

Auf den Autobahnen Am Wochenende drohen kilometerlange Staus

Bundesweit steht ein langes Wochenende bevor, in Niedersachsen und Bremen beginnen die Herbstferien – für viele wohl im Stau. Der ADAC warnt vor vollen Autobahnen. Verschärft wird die Verkehrslage durch die Baustellen auf der A 7. 

Voriger Artikel
Wie ein Onlineshop von "Hamsterkäufen" profitiert
Nächster Artikel
Gutachten entscheidet über Vertragsverlängerung
Quelle: Symbolbild

Hannover. Besonders eng wird es demnach am Freitag- und Montagnachmittag. Es drohen kilometerlange Staus.

Auf der Strecke zwischen Hannover und Hamburg ist die A 7 in beiden Richtungen zwischen Schneverdingen und Soltau-Ost und zwischen Westenholz und Schwarmstedt nur auf zwei Fahrstreifen befahrbar. Auf dem Abschnitt zwischen Hannover und Kassel gilt dasselbe im Bereich Dreieck Salzgitter bis Bockenem. Probleme kann es ebenfalls zwischen Rhüden (Harz) und Bockenem sowie in Richtung Hamburg zwischen dem Parkplatz Westenholzer Bruch und Bad Fallingbostel geben. Auch über Niedersachsen hinaus gibt es auf der A 7 aufgrund des Ausbaus in Richtung Küste zahlreiche Baustellen.

Weiteres Nadelöhr ist die A 2. Hier sind die Verbindungen von Braunschweig nach Hannover und der Streckenabschnitt von Dortmund in Richtung Hannover und Braunschweig bis Magdeburg betroffen. Zwischen dem Kreuz Hannover-Ost und Hannover-Buchholz ist der linke Streifen gesperrt. Wer von Braunschweig in Richtung Magdeburg unterwegs ist, braucht zwischen dem Kreuz Wolfsburg/Königslutter und der Anschlussstelle Königslutter Geduld. Von Dortmund nach Braunschweig können Autofahrer zwischen dem Dreieck Hannover-West und Kreuz Hannover-Buchholz in Stau geraten. In Richtung Hannover droht zwischen den Anschlussstellen Bad Nenndorf und Wunstorf-Kolenfeld Stillstand. Zudem ist die A 2 zwischen den Anschlussstellen Rehren und Lauenau auf zwei Fahrstreifen verengt.

Auf der A 27 in Richtung Bremen bietet der Abschnitt zwischen Dreieck Walsrode und der Anschlussstelle Walsrode-Süd Staupotenzial, auf der A 39 ist zwischen Baddeckenstedt und Salzgitter-Lichtenberg in Richtung Braunschweig ein Fahrstreifen gesperrt.

Auch für die A 1 warnt der Automobilclub vor Verzögerungen. Auf der Strecke Bremen-Münster ist der Abschnitt zwischen den Anschlussstellen Osnabrück-Hafen und Kreuz Lotte/Osnabrück in beiden Richtungen betroffen, von Osnabrück Richtung Bremen ist jeweils ein Fahrstreifen zwischen Vechta und Cloppenburg sowie zwischen Wildeshausen-Ost und Groß Ippener gesperrt.

Am Sonnabend dürfte der Verkehr zum Bettenwechsel gerade in Richtung Küste stocken. Am Montag gilt bundesweit Staugefahr, wenn die Kurzurlauber nach Hause wollen.

„Autofahrer sollten sich nicht nur auf ihr Navi verlassen, sondern auch Verkehrsfunk hören“, rät Christine Rettig vom ADAC. Auch eine analoge Karte könne helfen, um einzuschätzen, ob eine Umleitung wirklich etwas bringt. Zu Vorsicht mahnt sie im Baustellenverkehr: Auf verengten Straßen bestehe gerade bei immer breiter werdenden Fahrzeugen Unfallgefahr.

Von Celia Borm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bauarbeiten

Wer mit dem Auto nach Hamburg oder noch weiter nach Schleswig-Holstein fährt, braucht in diesen Tagen wegen der vielen Baustellen Geduld. Eine Staustelle wird aber am Montag planmäßig geräumt: Dann sollen die Arbeiten zwischen Hamburg-Othmarschen und Volkspark beendet sein. Das teilte die Verkehrsbehörde mit.

mehr
Mehr aus Der Norden

Finden Sie, dass es momentan zu viele schlechte Nachrichten gibt? Das möchten wir gerne ändern, und zwar mit Ihrer Hilfe. Gemeinsam mit dem NDR, den Kieler Nachrichten, der Ostsee-Zeitung in Rostock und dem Hamburger Abendblatt sammeln wir die guten Nachrichten der Leser und Hörer. Teilnehmer können einen exklusiven Besuch der Elbphilharmonie in Hamburg gewinnen.  mehr

So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Schlürfen, trinken, spucken - zu Besuch bei einem Teeverkoster

Wenn Stefan Feldbusch Tee trinkt, ist häufig wenig Genuss dabei. 300 Tassen trinkt der 53-Jährige am Tag - als Teeverkoster für die Ostfriesische Teegesellschaft.