Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Ammoniak-Alarm in Wiesenhof-Geflügel-Fabrik
Nachrichten Der Norden Ammoniak-Alarm in Wiesenhof-Geflügel-Fabrik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:43 26.03.2016
Wiesenhof-Geflügel-Fabrik in Lohne. Quelle: dpa
Anzeige
Lohne

In der Halle wird das Geflügel für den Weiterverkauf zerlegt. Die übrigen Produktionsgebäude seien von der Räumung nicht betroffen. Die Ursache des Ammoniakaustritts war zunächst ungeklärt, wie der Sprecher erklärte. Vermutlich habe sich das Ventil einer Leitung gelöst. Polizei und Feuerwehr seien vor Ort. Niemand sei verletzt worden.

Die Marke Wiesenhof gehört zum Geflügelfleisch-Marktführer PHW mit Sitz im Landkreis Vechta. Der Konzern beschäftigt rund 1600 Mitarbeiter.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Streit unter Sturzbetrunkenen in Bremen hat am Karfreitag zu einer blutigen Messerstecherei geführt. Nach Angaben der Polizei hätten sich drei Männer in einer Wohnung im Stadtteil Vegesack getroffen und gemeinsam Alkohol getrunken. Ein Mann musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

26.03.2016

Mit der Zeitumstellung schlägt auch die Natur wieder zu und lässt Allergiker mit Heuschnupfen niesen. Erle, Esche, Birke und Forsythie beginnen pünktlich zu blühen. Der milde Winter ließ bereits Haselnusspollen durch die Luft fliegen.

26.03.2016

Die Strukturen an Niedersachsens Gymnasien scheinen durchlässig zu sein - jedoch nur in eine Richtung: Auf dem Weg zum Abitur verlassen viele Schüler das Gymnasium. Den Aufstieg schaffen dagegen sehr viel weniger.

26.03.2016
Anzeige