Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Aprilwetter bleibt in Niedersachsen wechselhaft

Prognosen Aprilwetter bleibt in Niedersachsen wechselhaft

Das Aprilwetter bleibt in der Woche nach Ostern seinem Klischee treu. Die Menschen in Niedersachsen erwarten Sonnenschein, Sturm, Regen und Minusgrade. Bis Donnerstag bleibt es weitgehend freundlich, zum Wochenende hin kann es ungemütlich werden.

Voriger Artikel
In diesem Sommer droht eine Mückenplage im Norden
Nächster Artikel
Bademeister rettet vierjähriges Mädchen

Regenbogen über Linden – dieses Foto ist HAZ-Leserin Simone Depner gelungen.

Quelle: Simone Depner

Hannover. In Niedersachsen können sich die Menschen auf ein weiterhin wechselhaftes Aprilwetter gefasst machen. Zwar erwarte man bis einschließlich Donnerstag ein freundlicheres Wetter mit viel Sonnenschein und maximal acht Grad, sagte eine Sprecherin des Deutschen Wetterdienstes am Dienstag.

Am Freitag und zum Wochenende hin solle es aber ungemütlich werden. Grund dafür seien starke Regenschauer und stürmische Böen im gesamten Bundesland. Die Nacht zum Donnerstag markiert demnach die kälteste Nacht der Woche. Die Temperaturen sinken bis zu minus acht Grad in der Lüneburger Heide und im Oberharz. Nicht ganz so heftig fällt der Temperatursturz voraussichtlich in Hannover aus. Hier werden in der Nacht zu Donnerstag um die -4 Grad erwartet.

Ein von Nord nach Süd durchziehendes Regengebiet bringt am Freitag starke Regenschauer und kräftige Windböen mit sich – trotz Temperaturen um plus elf Grad. An der Küste kann es zudem zu Gewittern und Sturmböen kommen.

dpa/ewo

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 15. Oktober 2017
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Uni Hildesheim nach dem Hochwasser

Ende Juli wurden Teile von Hildesheim vom Hochwasser überflutet. Besonders schlimm traf es den Kulturcampus der Universität Hildesheim. So sieht es dort drei Monate später aus.