Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Arbeiter von Eisenteil erschlagen
Nachrichten Der Norden Arbeiter von Eisenteil erschlagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:45 13.11.2017
Quelle: Symbolbild/dpa
Anzeige
Salzgitter

  Das Eisenteil habe sich bei Reparaturarbeiten gelöst, teilte die Polizei am Montag mit. Der 33-Jährige erlag kurz nach dem Unfall am Sonntag noch an der Unglücksstelle seinen Verletzungen. Die Unfallursache ist derzeit noch unklar, Ermittlungen laufen. Ein Konzernsprecher bestätigte den Unfall, es handele sich um den Mitarbeiter einer Fremdfirma.

Von lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kreuzfahrt- und andere Schiffe sollen in den Häfen die Motoren abstellen. Das fordert der Umweltminister von Schleswig-Holstein und will sich bei der Umweltministerkonferenz eine entsprechende Initiative in Gang bringen.

16.11.2017

Bei Schmierereien mit flüssigem Klebstoff sind in Wolfsburg im vergangenen halben Jahr rund 190 Fahrzeuge beschädigt worden. Den dabei entstandenen Sachschaden bezifferte die Polizei gestern auf rund 380.000 Euro.

13.11.2017

Im Emsland ist eine 93 Jahre alte Frau mit ihrem Auto in einen Seitenkanal gefahren. Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte, die am Montagmittag zu dem Unglücksfall in die Montanistraße gerufen wurden, konnten die Frau nur noch tot aus ihrem Fahrzeug bergen. 

13.11.2017
Anzeige