Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Arbeiter von Eisenteil erschlagen

Salzgitter AG Arbeiter von Eisenteil erschlagen

Betriebsunfall auf dem Gelände der Salzgitter AG: Ein 33-Jähriger ist dabei am Sonntag ums Leben gekommen. Er wurde von einem tonnenschweren Eisenteil erschlagen.

Voriger Artikel
Umweltminister fordert Dieselbremse in den Häfen
Nächster Artikel
Zusteller schmeißt Hunderte Briefe in die Feldmark


Quelle: Symbolbild/dpa

Salzgitter.   Das Eisenteil habe sich bei Reparaturarbeiten gelöst, teilte die Polizei am Montag mit. Der 33-Jährige erlag kurz nach dem Unfall am Sonntag noch an der Unglücksstelle seinen Verletzungen. Die Unfallursache ist derzeit noch unklar, Ermittlungen laufen. Ein Konzernsprecher bestätigte den Unfall, es handele sich um den Mitarbeiter einer Fremdfirma.

Von lni

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 15. Oktober 2017
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Uni Hildesheim nach dem Hochwasser

Ende Juli wurden Teile von Hildesheim vom Hochwasser überflutet. Besonders schlimm traf es den Kulturcampus der Universität Hildesheim. So sieht es dort drei Monate später aus.