Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Autofahrer liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei
Nachrichten Der Norden Autofahrer liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:23 11.10.2015
In Oyten lieferte sich ein Mann eine Verfolgungsjagd mit der Polizei. Quelle: dpa/Symbolfoto
Anzeige
Oyten

Bei der Verfolgungsjagd rammte der Mann zwei Streifenwagen. Drei Polizisten wurden leicht verletzt. Danach konnte der 40-Jährige festgenommen werden - er selbst war unverletzt geblieben.

Der Mann hatte keinen Führerschein, außerdem stand er offensichtlich unter dem Einfluss von Drogen. Ein gültiges Kennzeichen hatte sein Wagen auch nicht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Videoplattform Youtube hat eine neue Generation von Teenie-Stars hervorgebracht. In Bremen trafen am Sonnabend Dutzende Youtube-Künstler auf ihre jungen Fans.

10.10.2015

Die Bahnen auf der Strecke Hannover-Bremen fahren wieder. Am Sonnabendnachmittag waren wegen eines Oberleitungsschadens Züge mit rund 1000 Passagieren an Bord liegen geblieben. Die Strecke zwischen Eystrup und Dörverden ist wieder eingleisig befahrbar, es kommt noch zu kleineren Behinderungen.

10.10.2015

Von Mokka bis Rosmarin: Zwei Erfinder aus dem niedersächsichen Marschacht haben Eiern ein neues Aroma gegeben. Seit einem Monat sind die „Ei-Rausch“-Produkte in Supermärkten und bei Feinkosthändlern im Landkreis Harburg erhältlich.

13.10.2015
Anzeige