Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Autofahrer stirbt nach Crash mit Brückenpfeiler
Nachrichten Der Norden Autofahrer stirbt nach Crash mit Brückenpfeiler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:28 08.11.2016
Der Mann erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen. Quelle: Symbolbild (Archiv)
Anzeige
Soltau

Ein 45 Jahre alter Mann ist mit seinem Auto gegen einen Brückenpfeiler geprallt und ums Leben gekommen. Der Mann war am Dienstag in Soltau von der Straße abgekommen. Bei dem Unfall verletzte er sich so schwer, dass er noch vor Ort starb. Ob die Straße glatt war und der Mann deshalb gegen den Pfeiler fuhr, konnte die Polizei zunächst nicht sagen. Die genaue Unfallursache wird noch ermittelt.

dpa

Seit rund zwei Wochen gibt es kein Lebenszeichen von der verschwundenen Millionärin aus Leer: Nun gehen die Ermittler von einem Verbrechen an der 66-Jährigen aus. Die intensive Suche brachte bisher kein Ergebnis.

08.11.2016
Der Norden Hannover 96 gegen Eintracht Braunschweig - Wer zahlt den Polizeieinsatz beim Derby?

Nach dem Fußballderby zwischen Hannover 96 und Eintracht Braunschweig kritisieren CDU-Politiker, dass der Steuerzahler für die Kosten des massiven Polizeieinsatzes aufkommen soll. Bei dem Hochrisikospiel waren rund 2000 Polizisten im Einsatz.

10.11.2016

Immer mehr Schülerinnen und Schüler in Niedersachsen werden Opfer von sogenanntem Cybermobbing. Das ergibt eine noch unveröffentlichte Studie des Kriminologischen Forschungsinstitutes (KFN) Niedersachsen. Lehrer- und Schülervertreter empfehlen, Jugendliche müssten lernen, welche Folgen der Umgang mit elektronischen Medien haben kann.

10.11.2016
Anzeige