Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Autofahrer überfährt absichtlich einen Hund
Nachrichten Der Norden Autofahrer überfährt absichtlich einen Hund
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:10 29.11.2016
Walkenried

Der Hund sei unvermittelt auf die Straße gelaufen, berichten Zeugen. Der herannahende Pkw habe erst stark abgebremst, beschleunigte dann aber abrupt und überfuhr den Hund. Das Tier sei noch einige Meter mitgeschleift worden und dabei verendet, berichteten die Beamten im niedersächsischen Northeim am Dienstag. Sie beriefen sich auf Angaben von Zeugen und Hundebesitzerin. Der Vorfall ereignete sich demnach am Freitag. Als das Tier unvermittelt auf die Straße gelaufen sei, habe der zunächst unbekannte Fahrer zunächst stark gebremst, dann "abrupt" beschleunigt und seinen Wagen in dessen Richtung gelenkt. Die Beamten sprachen von einem "schier unglaublichen Ereignis".

dpa

Bei einem Unfall in Rastede (Landkreis Ammerland) ist ein 81-jähriger Autofahrer ums Leben gekommen. Der Mann war mit seinem Wagen am Montagabend gegen einen Radlader geprallt, wie die Polizei mitteilte.

29.11.2016

Hildesheimer Schüler wünschten der Queen zum Geburtstag handschriftlich good luck, fun, peace, love, good friends und: „All the best to you!“ Zwei Mädchen gestalteten das Blatt mit Blumen, einer Krone, die aber zugleich auch eine Geburtstagstorte sein könnte, sowie einer großen 90. Jetzt jubeln die Schüler über Post aus dem Buckingham Palace.

28.11.2016

Erneut sind Diebe beim Versuch gescheitert, einen in einem Lebensmittelmarkt aufgestellten Geldautomaten aus der Verankerung zu reißen und zu stehlen. Vergangene Woche hatten Unbekannte in Fuhrberg (Burgwedel) einen Tatversuch unternommen, diesmal waren verhinderte Diebe in Beedenbostel (Kreis Celle) am Werk.

28.11.2016