Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Da kann nur noch der Traktor helfen

Autos von "Hurricane"-Besuchern Da kann nur noch der Traktor helfen

Die verregnete 20. Ausgabe des "Hurricane"-Festivals in Scheeßel hat für viele Fans ein unerwünschtes Nachspiel: Zahlreiche Autos von Besuchern steckten auch am Montag noch im Schlamm fest. Zu Hilfe eilten Traktoren und Bagger, die die Fahrzeuge aus tiefen Morast zogen.

Voriger Artikel
Sechs Verletzte bei Feuer in Dinklage
Nächster Artikel
Einbrecher stehlen tödliches Gift aus Veterinäramt

Noch in der Nacht wurden die ersten Autos mit Baggern aus dem Schlamm gezogen.

Quelle: dpa/Scholz/Montage

Scheeßel. Das "Hurricane"-Festival in Scheeßel ist nach heftigen Regenfällen im Matsch versunken. Für viele Fans hatte das ein unerwünschtes Nachspiel: Zahlreiche Autos steckten auch am Montag noch auf den Parkplätzen im Schlamm fest, und ihre Besitzer mussten sich in Geduld üben. Die Fahrzeuge konnten nur mit Treckern an Ketten aus den tiefen Spurrillen gezogen werden. "Das wird sich noch eine ganze Weile hinziehen, bis sich alle vom Acker gemacht haben", sagte Polizeisprecher Heiner van der Werp. Wie viele Autos festsaßen, sei nicht gezählt worden. Etwa 20 Landwirte aus der Region waren mit ihren Treckern im Einsatz. Sie hatten ihre Ackerflächen als Parkplätze an den Veranstalter verpachtet.

Auch in der Nacht waren die Traktoren im Einsatz.

Auch in der Nacht waren die Traktoren im Einsatz.

Quelle: Scholz

Eine der Betroffenen war Autofahrerin Anke Scholz aus Hannover. Auch sie war mit ihrem Auto im Schlamm stecken geblieben. Noch in der Nacht gegen 2 Uhr zog ein Landwirt sie aus dem Morast. "Danke an die Jungs in Scheeßel mit ihren Traktoren", lobte sie die Hilfsbereitschaft der Einheimischen. Für ihr Auto stand am Montagnachmittag erstmal die Fahrt in die Waschstraße an: "Die Nachbarn gucken schon etwas irritiert."

Diese Auto ist reif für die Waschstraße.

Diese Auto ist reif für die Waschstraße.

Quelle: Scholz

"Das Wetter war diesmal recht extrem", sagte Polizeisprecher van der Werp. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes fielen in der Region von Donnerstagabend bis Sonntagmorgen um 100 Liter Regen pro Quadratmeter. "Und wenn der Boden erstmal matschig ist, kann er auch nichts mehr aufnehmen", sagte Meteorologe Rüdiger Hartig. An manchen Stellen fielen in einer Stunde bis zu 30 Liter auf einen Quadratmeter.

Die Polizei zieht Bilanz

Das  dreitätige "Hurricane"-Festival war am Freitag wegen mehrerer Gewitter unterbrochen worden und am Samstag wegen Dauerregens ganz ausgefallen. Am regenfreien Sonntag ging das Programm ohne Einschränkungen über die Bühne. Die Polizei sprach von einer "äußerst friedlichen" Veranstaltung. "Der ungewöhnliche Verlauf des Festivals dürfte auch möglichen Diebesbanden die Arbeit erschwert haben", sagte van der Werp. Weniger als 100 Diebstähle seien angezeigt worden und "nur zehn Körperverletzungen".

Nach den heftigen Regenfällen auf dem Hurricane-Festival ist die Stimmung weiterhin ungebrochen bei den Teilnehmern.

Zur Bildergalerie

Der Schwerpunkt der polizeilichen Arbeit lag eindeutig beim Krisenmanagement während der Unwetter. Außerdem gab es fast 100 Rauschgiftdelikte und vierzig Blutproben nach Drogen- und Alkoholfahrten. Dem Veranstalter FKP Scorpio hat das Unwetter-Wochenende Millionen-Verluste beschert.

Der Geschäftsführer der Konzertproduktionsfirma, Folkert Koopmans, rechnet für "Hurricane" und das komplett ausgefallene Zwillingsfestival "Southside" in baden-württembergischen Neuhausen ob Eck mit einem wirtschaftlichen Schaden von schätzungsweise 15 bis 20 Millionen Euro. Jetzt müsse mit den Versicherungen gesprochen werden, welche Schäden von ihnen übernommen werden. Ob die Bands ihre Gagen auf jeden Fall erhielten, hänge von den jeweiligen Verträgen ab, sagte ein Sprecherin von FKP Scorpio.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden

Finden Sie, dass es momentan zu viele schlechte Nachrichten gibt? Das möchten wir gerne ändern, und zwar mit Ihrer Hilfe. Gemeinsam mit dem NDR, den Kieler Nachrichten, der Ostsee-Zeitung in Rostock und dem Hamburger Abendblatt sammeln wir die guten Nachrichten der Leser und Hörer. Teilnehmer können einen exklusiven Besuch der Elbphilharmonie in Hamburg gewinnen.  mehr

So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Ein Haus voller Weihnachtsbäume

110 Weihnachtsbäume, 130 Lichterketten und 16 000 Christbaumkugeln: Das Haus von Familie Jeromin in Rinteln im Landkreis Schaumburg erstrahlt in der Adventszeit als kunterbunte Weihnachtswelt.