Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -6 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Bewährungsstrafe nach Tod von Baby

Prozess gegen Vater Bewährungsstrafe nach Tod von Baby

Ein 28 Jahre alter Vater aus Wolfsburg, der sein Baby zu Tode geschüttelt hat, muss vorerst nicht ins Gefängnis. Das Landgericht Braunschweig verurteilte den Mann am Freitag wegen Körperverletzung mit Todesfolge zu einer Bewährungsstrafe.

Voriger Artikel
Besuch auf Lüneburgs spektakulärster Baustelle
Nächster Artikel
Zwei Tote bei Kollision mit Laster

Der 28-jährige Angeklagte zu Prozessbeginn am 6. April.

Quelle: dpa

Braunschweig. Die Staatsanwaltschaft hatte zwei Jahre Haft gefordert, die zu drei Jahren auf Bewährung ausgesetzt werden sollten. Das Gericht folgte der Forderung zum Teil und verhängte eine zweijährigen Haftstrafe, die zu vier Jahren Bewährung ausgesetzt wurde.

Der 28-Jährige hatte die Tat beim Prozessauftakt unter Tränen gestanden. Weder der Mann, noch die als Zeugin geladene Ehefrau konnten den Vorfall erklären. Auch bei der Urteilsverkündung weinte der Angeklagte. Der Vater hatte seinen dreieinhalb Monate alten Jungen im vergangenen September heftig geschüttelt, weil das Kind nicht aufgehören hatte zu schreien. Der Junge war am Tag nach der Attacke im Krankenhaus gestorben.

"Sie leiden noch heute unter dem Geschehenen, das ist deutlich zu sehen", sagte der Vorsitzende Richter. Dennoch gehe das Gericht davon aus, dass der Vater das Kind in dem Moment verletzen wollte. "Sie haben eine Verletzung Ihres Sohnes zumindest billigend in Kauf genommen, auch wenn Sie das schon Sekunden später bitterlich bereut haben." Das Geständnis des Angeklagten und auch die Aussage seiner erneut schwangeren Ehefrau seien für das Gericht aber von hohem Wert gewesen und hätten sich positiv ausgewirkt, sagte der Richter.

Verteidigung und Staatsanwaltschaft erklärten, sie wollten keine Rechtsmittel gegen das Urteil einlegen. Damit ist es rechtskräftig.

lni

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Massenkarambolage: 30 Autos krachen ineinander

Bei einer Massenkarambolage von etwa 30 Fahrzeugen auf der A1 zwischen Hamburg und Lübeck ist am Sonnabend eine Frau ums Leben gekommen. Sechs Menschen wurden bei dem Unfall auf eisiger Straße schwer verletzt.