Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Eltern müssen Bafög-Leistungen ihrer Kinder zurückzahlen
Nachrichten Der Norden Eltern müssen Bafög-Leistungen ihrer Kinder zurückzahlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:43 07.02.2018
Eltern müssen Bafög-Leistungen ihrer Kinder zurückzahlen. Quelle: Florian Schuh
Anzeige
Oldenburg

  Kinder haben einen Anspruch auf Unterhaltszahlungen von ihren Eltern. Nach einem Beschluss des Oberlandesgerichts Oldenburg gehören dazu auch Kosten für die berufliche Bildung. Wenn das Bafög-Amt in Vorschuss gehe, könne es sich das Geld später von den Eltern wiederholen, teilte die Gerichtssprecherin am Mittwoch unter Verweis auf einen jüngst veröffentlichten Beschluss mit. 

In dem Fall hatte eine junge Frau mit abgeschlossener Berufsausbildung ein Fachhochschulstudium absolviert. Während des Studiums erhielt sie monatliche Bafög-Leistungen in Höhe von 413 Euro. Als das Amt das Geld von der Mutter der Frau zurückforderte, weigerte sich diese und verwies darauf, dass ihre Tochter ihren Lebensunterhalt selbst verdienen könne.  

Das Gericht entschied aber, dass Eltern ihrem Kind die Finanzierung einer Ausbildung schulden, die dessen Fähigkeiten und Neigungen entspricht und sich in den Grenzen der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit der Eltern hält. 

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schwerer Unfall in Jade im Kreis Wesermarsch: Ein 19-Jähriger am frühen Mittwochmorgen ist mit einem Gülletrecker in einen Wassergraben gestürzt und dort eingeklemmt worden. 

07.02.2018
Der Norden Niedersachsens größtes Gymnasium - Eltern protestieren gegen Schulweg von 80 Minuten

Niedersachsens größtes Gymnasium, das Ulricianum in Aurich, soll eine sieben Kilometer weit entfernte Außenstelle bekommen. Elternvertreter laufen dagegen Sturm: Viele Schüler hätten dann einen Schulweg von bis zu 80 Minuten.

10.02.2018

Wilde Verfolgungsjagd auf der A2: Die Polizei verfolgte bei Braunschweig einen mutmaßlichen Autodieb. Der landete mit dem Fahrzeug schließlich im Graben.

07.02.2018
Anzeige