Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Bahnverkehr im Norden teilweise eingestellt

Umgestürzte Bäume Bahnverkehr im Norden teilweise eingestellt

Die Schneefälle in Niedersachsen haben den Bahnverkehr am Dienstag gehörig durcheinander und teilweise sogar zum Erliegen gebracht. Weil zwischen Hannover und Hamburg Dutzende Bäume liegen, bleiben einige Streckenabschnitte auch am Mittwochmorgen gesperrt.

Voriger Artikel
Mann will ins Gefängnis und begeht Einbrüche
Nächster Artikel
Land will Sportplätze vor Lärmklagen schützen

Der Schnee bereitet der Bahn im Norden erhebliche Probleme.

Quelle: dpa

Hannover. Nach Angaben einer Bahnsprecherin sind bei Lüneburg und Uelzen gleich reihenweise Bäume unter der Last des Schnees umgeknickt und auf die Bahngleise gefallen. "Unsere Mitarbeiter sind unterwegs und versuchen die Strecke freizubekommen", voraussichtlich könne eine Freigabe aber erst zu Betriebsbeginn am Mittwochmorgen erteilt werden. Betroffen von den Sperrungen sind der Fern- und Regionalverkehr der Deutschen Bahn sowie der Unternehmen Erixx und Metronom.

Die HAZ-Fotografen Rainer Dröse und Alexander Körner sind im Schnee unterwegs gewesen.

Zur Bildergalerie

Deutsche Bahn

Strecke Hamburg - Hannover:  Fernverkehrszüge von und nach Hamburg werden über Bremen und Osnabrück umgeleitet, teilweise gibt es auch Ausfälle. Bahnreisende müssen sich auf Verspätungen von mehreren Stunden einstellen. Betroffen von der Sperrung ist auch die Regionalverbindung Lüneburg-Lübeck (RE83), die komplett entfällt.

Strecke Hannover - Bremen:  Weil bei Hagen sowie Wunstorf und Nienburg mehrere Bäume in der Oberleitung lagen, kam es auch hier zu Zugausfällen im S-Bahnverkehr sowie bei Regionalzügen. Am späten Abend normalisierte sich hier die Lager aber wieder.

Metronom

Durch die Sperrung der Strecke zwischen Uelzen und Lüneburg wurde der Betrieb dort bis voraussichtlich Mittwoch, 7.30 Uhr, eingestellt. Die Metronom-Züge werden in beiden Richtungen durch Busse ersetzt. Reisende aus Hamburg mit dem Ziel Hannover sollten ihre Fahrt nicht mehr antreten, "da es keine gesicherte Verbindung zwischen Uelzen und Lüneburg gibt",  heißt es auf der Unternehmensseite. 

Erixx

Die Linie RB 32 zwischen Lüneburg und Dannenberg wurde komplett eingestellt. Es gibt einen Busersatzverkehr. Die Strecke bleibt voraussichtlich bis Mittwoch, 14 Uhr gesperrt, teilte das Unternehmen mit.

Lage auf den Straßen

Der Wintereinbruch hatte am Dienstag nicht nur den Bahnverkehr durcheinander gewirbelt: Auch auf den Straßen gab es teils chaotische Verhältnisse. Auf der A2 bei Hannover staute es sich zeitweise auf rund 20 Kilometern. Von Perrungen betroffen war vor allem der Raum Lüneburg/Uelzen. Bei Uelzen musste sogar die B4 gesperrt werden und war am Abend noch nicht passierbar.

Auch in der Region Hannover blieben am Abend noch zwei Straßen gesperrt: 

  • L401 (Eimbeckhausen - Leveste):  Zwischen Nienstedter Pass und Kreuzung Egestorf in beiden Richtungen gesperrt bis Mittwoch, 9 Uhr, ortskundige Autofahrer werden gebeten, das Gebiet weiträumig zu umfahren.
  • L383 (Mellendorf - Mandelsloh):  In Brelingen in beiden Richtungen Einfahrt gesperrt - voraussichtlich bis Mittwochabend. In Richtung Wiechendorf ist von Brelingen aus zudem die K103 gesperrt.

frs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden

Finden Sie, dass es momentan zu viele schlechte Nachrichten gibt? Das möchten wir gerne ändern, und zwar mit Ihrer Hilfe. Gemeinsam mit dem NDR, den Kieler Nachrichten, der Ostsee-Zeitung in Rostock und dem Hamburger Abendblatt sammeln wir die guten Nachrichten der Leser und Hörer. Teilnehmer können einen exklusiven Besuch der Elbphilharmonie in Hamburg gewinnen.  mehr

So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Schlürfen, trinken, spucken - zu Besuch bei einem Teeverkoster

Wenn Stefan Feldbusch Tee trinkt, ist häufig wenig Genuss dabei. 300 Tassen trinkt der 53-Jährige am Tag - als Teeverkoster für die Ostfriesische Teegesellschaft.