Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Wurde Bargeld aus Minister Meyers Büro gestohlen?
Nachrichten Der Norden Wurde Bargeld aus Minister Meyers Büro gestohlen?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:18 02.09.2016
Landwirtschaftsminister Christian Meyer. Quelle: dpa (Archiv)
Anzeige
Hannover

Der „Weser-Kurier“ hatte zuvor berichtet, der Täter hätte am Dienstagnachmittag Briefumschläge mit insgesamt 600 Euro in bar aus dem Tresor des Ministerbüros erbeutet. Das Geld soll für Betriebsausflüge gedacht gewesen und von leitenden Mitarbeitern gespendet worden sein. Darüber hinaus fehlten dem Bericht zufolge 50 Euro aus der Handtasche einer Mitarbeiterin. Den Schlüssel für den Tresor soll der Unbekannte aus dem Vorzimmer des Büros entwendet haben, wo er in einem Schrank deponiert war. Dort bediente der Dieb sich auch am Portemonnaie der Mitarbeiterin. Auf Unterlagen hatte es der Täter offenbar nicht abgesehen. Laut Ministerium seien keine Akten abhanden gekommen.

Die Polizei bestätigte auf Nachfrage, dass der Diebstahl im Ministerium am Mittwoch angezeigt worden ist. Die Sprecherin nannte allerdings lediglich die Büroräume des Landwirtschaftsministeriums als Tatort. Dass es sich um das Büro des Ministers handelte, wollte sie nicht bestätigen.

Von Celia Borm

Am 4. September 2015 kämpften 160 Rettungskräfte um das Überleben von 29 Seminarteilnehmern - Ärzte, Heilpraktiker und Psychologen. Der Grund: ein Drogenexperiment. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft ihren Fokus auf die Organisatoren gelegt. Ermittelt wird wegen Drogenmissbrauchs.

02.09.2016

Eine 19-jährige leblose Frau ist am Donnerstagnachmittag in Peine in einem Kanal gefunden worden. Spaziergänger entdeckten die junge Frau und verständigten die Polizei. Die genaue Todesursache ist bislang noch nicht klar.

02.09.2016

Die Polizei in Niedersachsen nutzt künftig flächendeckend den Kurznachrichtendienst Twitter, um Fahndungs- und Warnhinweise zu versenden.

02.09.2016
Anzeige