Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
So dreist plündern Kriminelle Flüchtlinge aus

Neue Betrugsmasche So dreist plündern Kriminelle Flüchtlinge aus

Dreiste Betrugsmasche: Mit einem gefälschten Behördenschreiben haben Kriminelle in Hameln eine Flüchtlingsfamilie zur Ausländerbehörde geschickt - um die Wohnung der aus Syrien stammenden Familie zu plündern. Die Diebe erbeuteten Bargeld und Schmuck. 

Voriger Artikel
Knapp 600 Flüchtlinge leben im kleinen Sumte
Nächster Artikel
Arbeiter entdecken Leiche auf Klinikgelände

Betrüger locken Flüchtlinge zur Ausländerbehörde, um ihre Wohnung auszuplündern. 

Quelle: dpa (Symbolbild)

Hameln. Mit einer neuen Masche haben Verbrecher in Hameln Flüchtlinge um ihre Habe gebracht. Mit einem gefälschten Behördenschreiben wurde eine syrische Familie aus ihrer Wohnung gelockt und zu einem angeblich dringenden Termin zur Ausländerbehörde ins Rathaus bestellt, sagte Polizeisprecher Jens Petersen am Donnerstag. Auf dem Amt erkannte eine Sachbearbeiterin das Schreiben am Mittwoch zwar sofort als Fälschung. Das half den Flüchtlingen allerdings nichts mehr.

Während die Familie im Rathaus war, wurde ihre Wohnung aufgebrochen und nach Wertgegenständen durchsucht. Dabei erbeuteten die unbekannten Täter Bargeld und Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro. Diese Masche der Verbrecher sei in Niedersachsen neu, sagte ein Sprecher des Landeskriminalamtes in Hannover. Auch aus anderen Bundesländern habe man bisher nicht gehört, dass anderswo Flüchtlinge Opfer dieses Tricks geworden seien.

Der Sprecher der Stadt Hameln, Thomas Wahmes, sagte, es sei ungeheuerlich, wie die Unkenntnis von Flüchtlingen ausgenutzt und missbraucht worden sei. "Das Vorgehen der Täter ist an Dreistigkeit kaum zu überbieten." Das vermeintliche Behördenschreiben sei zwar eine schlechte Fälschung. "Dennoch war das für die Betroffenen nicht zu erkennen", sagte der Stadtsprecher, denn Anschrift und Telefonnummer der Ausländerbehörde sowie die Öffnungszeiten seien korrekt wiedergegeben worden.

Er fürchte, dass die Täter mit ihrer Masche auch noch andere Flüchtlinge ausnehmen wollten, sagte der Stadtsprecher. Bei der Polizei in Hameln wird jetzt darüber nachgedacht, wie Flüchtlinge vor den unbekannten Tätern gewarnt werden können, sagte Polizeisprecher Petersen. Dies werde nicht ganz leicht - man könne nicht davon ausgehen, dass die Betroffenen die örtliche Zeitung lesen würden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden

Finden Sie, dass es momentan zu viele schlechte Nachrichten gibt? Das möchten wir gerne ändern, und zwar mit Ihrer Hilfe. Gemeinsam mit dem NDR, den Kieler Nachrichten, der Ostsee-Zeitung in Rostock und dem Hamburger Abendblatt sammeln wir die guten Nachrichten der Leser und Hörer. Teilnehmer können einen exklusiven Besuch der Elbphilharmonie in Hamburg gewinnen.  mehr

So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Schlürfen, trinken, spucken - zu Besuch bei einem Teeverkoster

Wenn Stefan Feldbusch Tee trinkt, ist häufig wenig Genuss dabei. 300 Tassen trinkt der 53-Jährige am Tag - als Teeverkoster für die Ostfriesische Teegesellschaft.