Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Betrunkener Geisterfahrer verursacht Sperrung
Nachrichten Der Norden Betrunkener Geisterfahrer verursacht Sperrung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:05 14.02.2016
Niemand wurde durch den Unfall ernsthaft verletzt. Quelle: dpa
Anzeige
Walchum

Glück im Unglück hatte ein betrunkener Geisterfahrer auf der Autobahn 31 bei Walchum (Landkreis Emsland): Der 50-Jährige fuhr am Sonnabendabend von einem Parkplatz aus in die falsche Richtung auf die Autobahn und prallte mit seinem Fahrzeug in die Mittelleitplanke. Als der er versuchte seinen verkeilten Wagen wegzuschieben, stieß ein Auto mit zwei Insassen mit seinem Fahrzeug zusammen. Zwei weitere Autos berührten die verunglückten Fahrzeuge oder wurden von Trümmerteilen getroffen. Insgesamt wurden vier Menschen bei dem Unfall leicht verletzt. Die Autobahn war für die Aufräumarbeiten in Fahrtrichtung Süden rund fünf Stunden lang voll gesperrt.

dpa/r.

Schnell ins Wasser, solange es noch kalt ist: Auf der Insel Usedom haben sich fast 200 Eisbader in die eisigen Fluten der Ostsee gestürzt. Die Temperatur des Wassers lag bei etwa zwei Grad. Es war bereits die 22. Veranstaltung dieser Art, die am Sonnabend erneut zelebriert wurde.

13.02.2016
Der Norden Rettungsaktion bei Oldenburg - Helfer bei Suche nach Kanuten verletzt

Bei einem Sucheinatz nach dem Fund eines führerlosen Kanus auf der Hunte bei Wardenburg (Kreis Oldenburg) sind am Freitagabend Helfer verletzt worden. Zwei Mitglieder der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) wurden leicht verletzt ins Krankenhaus gefahren, sagte Wardenburgs Ortsbrandmeister Stefan Buschmann.

13.02.2016

Beim Absturz eines Flugzeugs im Landkreis Hildesheim sind am Sonnabend zwei Männer ums Leben gekommen. Die Maschine stürzte auf einen Acker nahe der B1 in Groß Himstedt (Söhlde). Die Ursache ist noch unklar. Einer der Männer stammt aus Langenhagen.

14.02.2016
Anzeige