Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Betrunkener Pokémon-Spieler am Steuer erwischt
Nachrichten Der Norden Betrunkener Pokémon-Spieler am Steuer erwischt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:48 22.07.2016
Am Steuer streng verboten: Das Smartphone-Spiel "Pokémon Go". Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Müden/Aller

Ein betrunkener Pokémon-Go-Spieler ist bei Müden/Aller (Kreis Gifhorn) mit seinem Auto auf "Monsterjagd" gegangen. Der 24-Jährige fiel Zeugen am Mittwochabend durch seine unsichere Fahrweise auf. Auf einer Wiese habe er schließlich geparkt und sei dort bei einer Übung von Feuerwehrleuten biertrinkend beobachtet worden, teilte die Polizei am Freitag mit. Den alarmierten Beamten erzählte der 24-Jährige, mit der App Pokémon-Go bei der Autofahrt auf Jagd gewesen zu sein.

Ein Alkoholtest ergab 2,72 Promille. Ihn erwartet nun ein Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr. Die Monster muss er künftig zunächst mal zu Fuß jagen. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

dpa

Der Norden Honig aus Niedersachsen - Der Bienen-Boom

Ein beliebtes Hobby: Die Zahl der Imker in Niedersachsen steigt immer weiter an. Derzeit sind rund 12.000 Menschen mit den Insekten beschäftigt. Ihr größter Feind ist die Varromilbe, welche die Hautflügler immer noch bedroht.

24.07.2016
Der Norden Überschwemmungen in Bad Gandersheim - Starkregen überflutet Straßen in Niedersachsen

Unwetter und Starkregen haben in einigen Regionen im Westen und Süden Deutschlands Straßen überflutet und Keller volllaufen lassen. Im Raum Bad Gandersheim wurden mehrere Straßen überschwemmt.

21.07.2016

Die Stadt Hildesheim hat einem Islamisten, der sich nach Erkenntnis der Behörden unter dem Deckmantel einer humanitären Aktion dem Kampf in Syrien anschließen wollte, zu Recht den Reisepass entzogen. Das hat das Verwaltungsgericht Hannover auf die Klage des 31-Jährigen hin am Donnerstag entschieden.

21.07.2016
Anzeige