Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Autofahrer landet im Vorgarten und schläft ein
Nachrichten Der Norden Autofahrer landet im Vorgarten und schläft ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:49 22.02.2016
Anzeige
Lüneburg

Der Autofahrer durchbrach einen hölzernen Gartenzaun und blieb im Garten stehen, verletzt wurde niemand. "Beim Eintreffen der Polizei saß der Mann noch hinter dem Steuer, war jedoch eingeschlafen", hieß es. Nachdem es den Beamten gelungen sei, ihn zu wecken, habe der Mann bei einem Atem-Alkoholtest 2,25 Promille "gepustet". Weil er behauptete, auch nach dem Unfall noch getrunken zu haben, wurden ihm zwei Blutproben entnommen.

Ein Strafverfahren wurde eingeleitet, der Führerschein beschlagnahmt. Bei dem Unfall am Sonntagnachmittag entstand ein Schaden von rund 3000 Euro.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einen solchen Einsatz wünscht sich wohl keine Feuerwehr: Die Wehr aus dem Dorf Geestland im Kreis Cuxhaven musste am Montagmorgen zu ihrem eigenen Gerätehaus eilen. Das Gebäude hatte Feuer gefangen, zwei Fahrzeuge wurden beschädigt.

22.02.2016
Der Norden Miltärgelände und Mülldeponien - Wieviele Altlasten liegen in den Böden?

In Niedersachsens Wiesen und Wäldern schlummern noch Unmengen möglicherweise gefährlicher Altlasten. Aber nur ein Bruchteil der früheren Militärgelände oder ehemaligen Mülldeponien ist bereits komplett untersucht - lediglich 5 Prozent, listet der aktuelle Umweltbericht des Landes auf.

25.02.2016

Die Situation hat sich trotz bundesweiter Maßnahmen kaum verbessert: Statt zum Bereitschaftsarzt gehen viele Patienten direkt in die Notaufnahme, obwohl sie nur leichte Beschwerden haben. Das überfordert viele Krankenhäuser.

22.02.2016
Anzeige