Volltextsuche über das Angebot:

-3 ° / -5 ° Nebel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Bewaffnete Juwelenräuber auf der Flucht

Hamburger Geschäft ausgeraubt Bewaffnete Juwelenräuber auf der Flucht

Drei Männer haben einen Juwelier in Hamburg ausgeraubt. Sie sind auf der Flucht. Die Polizei hofft auf Hinweise von Zeugen.

Voriger Artikel
Angeklagter im Hungertod-Prozess voll schuldfähig
Nächster Artikel
Massenschlägerei in Flüchtlingsheim in Sarstedt

Die Polizei fahndet in Hamburg nach bewaffneten Juwelenräubern.

Quelle: Patrick Seeger/dpa

Hamburg. Wie die Polizei mitteilte, zertrümmerte ein maskierter Täter am Dienstag mit einem Hammer eine Glasvitrine in der Schaufensterauslage und packte den Schmuck in eine Sporttasche. Ein Komplize hielt in dieser Zeit die beiden Angestellten mit einer silbernen Pistole in Schach, während der dritte Räuber vor dem Gebäude in einem Fluchtauto wartete.

Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Trio mit elf Funkstreifenwagen blieb zunächst ohne Erfolg. Das Fahrzeug war gestohlen. Es wurde später gegenüber einer U-Bahn-Station gefunden. Das Landeskriminalamt übernahm die Ermittlungen. Die Polizei sucht jetzt Zeugen. Zur Menge und Art der gestohlenen Gegenstände gab es zunächst keine Erkenntnisse.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Massenkarambolage: 30 Autos krachen ineinander

Bei einer Massenkarambolage von etwa 30 Fahrzeugen auf der A1 zwischen Hamburg und Lübeck ist am Sonnabend eine Frau ums Leben gekommen. Sechs Menschen wurden bei dem Unfall auf eisiger Straße schwer verletzt.