Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
25 Prozent mehr Badetote in 2015

Bilanz der DLRG 25 Prozent mehr Badetote in 2015

Nach einem heißen und langen Sommer hat die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) eine negative Bilanz vorgelegt: Im Jahr 2015 gab es bundesweit 488 Badetote, wie die DLRG am Donnerstag in Hannover mitteilte. Das sind etwa 25 Prozent mehr als noch 2014, was den höchsten Stand seit neun Jahren bedeutet.

Voriger Artikel
Feuerwehr findet verkohlte Leiche in Hameln
Nächster Artikel
Lastwagen geht auf der A7 in Flammen auf

Allein in den Monaten Juni und August kam es zu 254 tödlichen Badeunfällen

Quelle: dpa

Allein in den Monaten Juni und August kam es zu 254 tödlichen Badeunfällen. Unfallschwerpunkte sind vor allem Binnengewässer wie Flüsse, Seen und Teiche. 80 Prozent der Unfälle ereigneten sich hier.

Erstmals wurden auch die Zahlen der beim Baden ertrunkenen Flüchtlinge separat erhoben. Mit 27 Toten bereitet diese Gruppe der DLRG große Sorgen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Salafismus-Großrazzia in Hildesheim

Die Polizei Niedersachsen hat am Mittwoch die DIK-Moschee "Deutschsprachiger Islamkreis Hildesheim" durchsucht.