Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Bombenräumung in Wolfsburg: Das müssen Bahnkunden wissen
Nachrichten Der Norden Bombenräumung in Wolfsburg: Das müssen Bahnkunden wissen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:36 07.07.2018
Auch der Bahnverkehr am Hauptbahnhof in Wolfsburg ist von der Bomben-Entschärfung betroffen. Quelle: dpa
Wolfsburg

Bahnreisende müssen sich wegen der bevorstehenden Bombenräumung in Wolfsburg am Sonntag auf Behinderungen einstellen. Zwischen 10 und voraussichtlich 14 Uhr wird der Wolfsburger Hauptbahnhof gesperrt sein. Dann fahren keine Züge. Wie die Wolfsburger Allgemeine Zeitung berichtet, werden die Eisenbahngesellschaft Metronom und die Deutsche Bahn Schienenersatzverkehre mit Bussen einrichten. Genereller Ratschlag: Reisende sollten sich vor Fahrtantritt über die jeweiligen Gegebenheiten am Sonntag informieren.

Ab 10 Uhr am Sonntag geht auch auf der Schiene in Wolfsburg gar nichts mehr, denn der Hauptbahnhof liegt in dem einen Kilometer umfassenden Evakuierungsradius. Bereits jetzt informieren Aushänge über die bevorstehende Sperrung. Am Sonntag werden laut Angelika Theidig von der Deutschen Bahn zusätzliche Mitarbeiter Fahrgäste vor Ort über die Sperrung informieren und auch dafür sorgen, dass sich ab 10 Uhr keine Menschen mehr im Bahnhof befinden.

Hauptbahnhof Wolfsburg: Ersatzverkehr wird eingerichtet

Bis 10 Uhr sollen Regional- und Fernverkehr normal laufen. Zwischen Oebisfelde und Wolfsburg wird es ab circa 10.45 Uhr einen Ersatzverkehr mit Bussen geben. Fernverkehrszüge werden über Magdeburg umgeleitet, sodass die Halte in Wolfsburg und Stendal entfallen.

Die enno-Züge aus Hannover und Hildesheim enden bereits am Bahnhof in Fallersleben. Von dort bringen Busse die Reisenden zum Wolfsburger ZOB. Der letzte Metronom vor der Sperrung in Richtung Hannover startet am Sonntag um 9.50 Uhr in Wolfsburg, der letzte Zug in Richtung Hildesheim um 9.55 Uhr. Generell gilt: Reisende sollten sich am besten schon vor Fahrtantritt über die bestehenden Änderungen informieren. Infos von der Deutschen Bahn gibt es unter www.bahn.de oder telefonisch unter 0180/6996633. Die Eisenbahngesellschaft metronom informiert für die enno-Züge unter www.der-enno.de/aktuell.

Diese Fernverkehrszüge sind betroffen

- IC 141 Amsterdam C - Bad Bentheim - Hannover Hbf - Berlin Ostbahnhof, in Braunschweig Hbf sowie Magdeburg Hbf ist ein zusätzlicher Halt eingerichtet.
- IC 146 Berlin Ostbahnhof - Hannover Hbf - Bad Bentheim - Amsterdam C, in Magdeburg Hbf sowie Braunschweig Hbf ist ein zusätzlicher Halt eingerichtet.
- ICE 371 Berlin Ostbahnhof - Göttingen - Kassel-Wilhelmshöhe - Frankfurt (M) Hbf - Karlsruhe Hbf - Basel SBB - Bern - Interlaken Ost.
- ICE 373 Berlin Ostbahnhof - Göttingen - Kassel-Wilhelmshöhe - Frankfurt (M) Hbf - Karlsruhe Hbf - Basel SBB - Bern - Interlaken Ost.
- ICE 374 Basel SBB - Karlsruhe Hbf - Frankfurt (M) Hbf - Kassel-Wilhelmshöhe - Göttingen - Berlin Ostbahnhof.
- ICE 545 Köln Hbf - Düsseldorf Hbf - Dortmund Hbf - Hamm (Westf.) - Hannover Hbf - Berlin Gesundbrunnen, in Braunschweig Hbf ist ein zusätzlicher Halt eingerichtet.
- ICE 548 Berlin Gesundbrunnen - Hannover Hbf - Hamm (Westf.) - Dortmund Hbf - Düsseldorf Hbf, in Braunschweig Hbf ist ein zusätzlicher Halt eingerichtet.
- ICE 555 Köln Hbf - Wuppertal Hbf - Hagen Hbf - Hamm (Westf.), in Braunschweig Hbf ist ein zusätzlicher Halt eingerichtet.
- ICE 558 Hamm (Westf) - Hagen Hbf - Wuppertal Hbf - Köln Hbf, in Braunschweig Hbf ist ein zusätzlicher Halt eingerichtet.
- ICE 640 Berlin Gesundbrunnen - Hannover Hbf - Hamm (Westf.) - Dortmund Hbf - Düsseldorf Hbf, in Braunschweig Hbf ist ein zusätzlicher Halt eingerichtet.
- ICE 650 Hamm (Westf) - Hagen Hbf - Wuppertal Hbf - Köln Hbf, in Braunschweig Hbf ist ein zusätzlicher Halt eingerichtet.
- ICE 855 Köln Hbf - Wuppertal Hbf - Hagen Hbf - Hamm (Westf.), in Braunschweig Hbf ist ein zusätzlicher Halt eingerichtet.
- ICE 847 Köln Hbf - Düsseldorf Hbf - Dortmund Hbf - Hamm (Westf.) - Hannover Hbf - Berlin Gesundbrunnen, in Braunschweig Hbf ist ein zusätzlicher Halt eingerichtet.
- ICE 857 Köln Hbf - Wuppertal Hbf - Hagen Hbf - Hamm (Westf.), in Braunschweig Hbf ist ein zusätzlicher Halt eingerichtet.
- ICE 874 Karlsruhe Hbf - Frankfurt (M) Hbf - Kassel-Wilhelmshöhe - Göttingen - Berlin Ostbahnhof, dieser wird nicht umgeleitet verkehrt und verkehrt auf dem Regellaufweg, allerdings entfällt der planmäßige Halt in Wolfsburg Hbf.
- ICE 940 Berlin Gesundbrunnen - Hannover Hbf - Hamm (Westf.) - Dortmund Hbf - Düsseldorf Hbf, in Braunschweig Hbf ist ein zusätzlicher Halt eingerichtet.
- ICE 942 Berlin Hbf (tief) - Hannover Hbf - Hamm (Westf.) - Dortmund Hbf - Düsseldorf Hbf, dieser wird nicht umgeleitet und verkehrt auf dem Regellaufweg, allerdings entfällt der planmäßige Halt in Wolfsburg Hbf.
- ICE 996 Frankfurt (M) Flughafen Fernbahnhof - Kassel-Wilhelmshöhe - Göttingen - Berlin Ostbahnhof.
- ICE 1040 Berlin Ostbahnhof - Hannover Hbf - Dortmund Hbf - Düsseldorf Hbf, in Braunschweig Hbf ist ein zusätzlicher Halt eingerichtet.
- ICE 1045 Düsseldorf Hbf - Dortmund Hbf - Hamm (Westf.) - Hannover Hbf - Berlin Gesundbrunnen, in Braunschweig Hbf ist ein zusätzlicher Halt eingerichtet.
- ICE 1050 Hamm (Westf) - Hagen Hbf - Wuppertal Hbf - Köln Hbf, in Braunschweig Hbf ist ein zusätzlicher Halt eingerichtet.
- ICE 1052 Hamm (Westf) - Hagen Hbf - Wuppertal Hbf - Köln Hbf, dieser wird nicht umgeleitet und verkehrt auf dem Regellaufweg, allerdings entfällt der planmäßige Halt in Wolfsburg Hbf.
- ICE 1590 Frankfurt (M) Flughafen Fernbahnhof - Kassel-Wilhelmshöhe - Göttingen - Berlin Ostbahnhof.
- ICE 1695 Berlin Ostbahnhof - Göttingen - Kassel-Wilhelmshöhe - Frankfurt (M) Flughafen Fernbahnhof.
- IC 1915 Berlin Ostbahnhof - Hannover Hbf - Dortmund Hbf - Düsseldorf Hbf - Köln Hbf - Mannheim Hbf - Stuttgart Hbf - Tübingen Hbf.
- IC 2011 Berlin Ostbahnhof - Hannover Hbf - Dortmund Hbf - Düsseldorf Hbf - Köln Hbf - Mannheim Hbf - Stuttgart Hbf.

Weitere Infos zur Bombenentschärfung in Wolfsburg lesen Sie hier bei der Wolfsburger Allgemeinen Zeitung.

Von RND/Jörn Graue

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wie erst jetzt bekannt wurde, ist am frühen Montagmorgen ein Anschlag auf das Auto des AfD-Bundestagsabgeordneten Wilhelm von Gottberg in Lüchow-Dannenberg verübt worden. Der Staatsschutz ermittelt.

04.07.2018

Die Landwirtschaft hat mit einem Personalmangel zu kämpfen: Besonders Arbeitnehmer aus Osteuropa fänden in ihrer Heimat mittlerweile bessere Beschäftigungsmöglichkeiten. Zudem standen die Erdbeer- und Apfelernte durch das Wetter in diesem Jahr früher an.

04.07.2018

Bei einem Unfall auf der A1 im Kreis Oldenburg sind am Dienstag zwei LKW-Fahrer schwer verletzt worden. Ein 46-Jähriger fuhr nach Polizeiangaben auf einen anderen LKW auf, beide Fahrer wurden ins Krankenhaus gebracht.

04.07.2018