Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
60-Jähriger stirbt beim Angeln

Boot kentert 60-Jähriger stirbt beim Angeln

Ein 60 Jahre alter Angler ist bei einem Angelwettbewerb auf einem Kiesteich bei Afferde gestorben: Das Boot, in dem der Mann saß, kenterte, der Mann ertrank.

Voriger Artikel
17-Jährige stirbt bei Autounfall
Nächster Artikel
Höhenretter holen Mann von 80-Meter-Kran

Ein 60 Jahre alter Angler ist ertrunken, nachdem sein Boot gekentert war.

Quelle: Symbolbild

Afferde. Der 60-Jährige aus Rinteln konnte nur noch tot aus dem Wasser geborgen werden, berichtete die Polizei am Montag. Der Mann hatte an einem Angelwettbewerb auf einem Kiesteich nahe Afferde teilgenommen. Dabei kenterte sein Boot, in dem auch noch ein zweiter, 58 Jahre alter Angler saß. Während sich der 58-Jährige ans Ufer retten konnte, fehlte von dem 60-Jährigen zunächst jede Spur. Er wurde später leblos im Wasser treibend entdeckt. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf - sie geht von einem Unglücksfall aus.

lni

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Esel schützen Schafe vor Wölfen

Klaus und Claus heißen die beiden Esel, die die Schafherde von Kay Krogmann vor Wölfen schützen sollen.