Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Urteil gegen Auto-Brandstifter bestätigt
Nachrichten Der Norden Urteil gegen Auto-Brandstifter bestätigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:30 31.03.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Sarstedt

Die Karlsruher Richter lehnten sie als unbegründet ab. Der 21-Jährige war im September 2015 wegen Brandstiftung in zwei Fällen und wegen versuchten Diebstahls zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von drei Jahren verurteilt worden. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der Angeklagte zwei Autos mit Brandbeschleunigern oder Feuerwerkskörpern angezündet hatte. Der Sachschaden belief sich auf etwa 90 000 Euro. Der junge Mann hatte den Vorwurf der Brandstiftung stets bestritten.

lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf Niedersachsens Arbeitsmarkt macht sich die Frühjahrsbelebung bemerkbar. Die Zahl der Menschen ohne Job sank im März gegenüber dem Vormonat um 2,6 Prozent auf 260 610 Arbeitslose. Das entspricht einer Arbeitslosenquote von 6,2 Prozent, teilte die Bundesagentur für Arbeit in Niedersachsen und Bremen mit.

31.03.2016
Der Norden Antworten auf die wichtigsten Fragen - Wie geht’s weiter bei Wiesenhof?

Nach dem Großbrand in der Wiesenhof-Geflügelschlachterei in Lohne müssen Pläne her: Was wird aus den Leiharbeitern? Was aus dem Gelände? Die HAZ beantwortet die wichtigsten Fragen.

02.04.2016

Teurer Drogenfund im Emder Hafen: Zollfahnder fanden dort in einem Frachtschiff 90 Kilogramm Kokain, das auf den Verkaufswert von etwa fünf Millionen Euro geschätzt wird. Nun sollen die Organisatoren und die Empfänger des Transports ermittelt werden.

30.03.2016
Anzeige