Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Gas und Bremse verwechselt: Auto fährt in Glasfassade
Nachrichten Der Norden Gas und Bremse verwechselt: Auto fährt in Glasfassade
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:12 14.06.2018
Ein 88 Jahre alter Mann ist mit seinem Audi in die Glasfassade eines Autohauses in Buxtehude gefahren. Quelle: Polizeiinspektion Stade
Buxtehude

Ein 88 Jahre alter Mann hat am Mittwochvormittag gegen 11.40 Uhr mit seinem Auto beim Verlassen eines Grundstücks offenbar Gas- und Bremspedal verwechselt: Er überfuhr einen Bordstein und prallte mit dem Audi in die Glasfassade eines Autohauses. Die Scheiben gingen zu Bruch, der Wagen blieb im Gebäude stehen. Verletzt wurde dabei niemand, der 88-Jährige wurde jedoch zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht.

Ein 88 Jahre alter Mann ist mit seinem Audi in die Glasfassade eines Autohauses in Buxtehude gefahren. Quelle: Polizeiinspektion Stade

Von RND/sbü

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für Fische wird das warme und trockene Klima der vergangenen Wochen immer mehr zum Problem: Der Sauerstoffgehalt in den Flüssen wie der Elbe und Aller ist sehr niedrig.

14.06.2018
Der Norden Der Klimawandel setzt den Nadelbäumen zu - Landesforsten verjüngen massiv ihre Wälder

Stürme, Dürre und Dauerregen belasten auch Niedersachsens Nadelwäldern. Deshalb setzen die Landesforsten jetzt massiv auf Abholzung und Neupflanzungen, um die Wälder resistenter zu machen.

16.06.2018

Er habe einen Freund in Amsterdam besucht, aber keine Drogen dabei – das hat ein Autofahrer bei der Zollkontrolle im Emsland angegeben. Doch die Beamten wurden misstrauisch und stießen auf ein großes Rauschgiftpaket.

13.06.2018