Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Mann mit 20 Kilo Marihuana erwischt
Nachrichten Der Norden Mann mit 20 Kilo Marihuana erwischt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:28 13.06.2016
Polizisten haben am Wochenende einen Mann mit einer großen Menge Drogen gefasst. Quelle: dpa/Symbolbild
Anzeige
Bad Bentheim

Mit 20 Kilogramm Marihuana im Gepäck hat die Bundespolizei einen Autofahrer auf einem Rastplatz an der A30 erwischt. Wie die Bundespolizei in Bad Bentheim am Montag berichtete, war der 43-Jährige schon am Sonnabendnachmittag aus den Niederlanden eingereist. Grenzpolizisten kontrollierten ihn und bemerkten dabei den charakteristischen Geruch des Rauschmittels. Die Polizei gibt den Straßenverkaufswert der beschlagnahmten Drogen mit rund 200.000 Euro an. Der Fahrer sitzt nun in Untersuchungshaft.

lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine vierköpfige Familie aus Werlte im Emsland hat Hartz-IV-Sozialleistungen bezogen. Das wäre auch kein Problem, wenn bei der Auswertung von Steuer-CDs nicht aufgefallen wäre, dass die 46 und 56 Jahre alten Eheleute Geld in sechsstelliger Höhe in der Schweiz versteckt hatten. Nun droht ein Prozess.

13.06.2016

Lange war der Luchs aus dem Harz verschwunden: Seit Beginn der Wiederansiedlung vermehren sich die Raubkatzen prächtig. Das belegen auch Aufnahmen aus Fotofallen.

13.06.2016
Der Norden Tödlicher Unfall im Emsland - Autofahrer stößt mit Lastwagen zusammen

Bei einem Verkehrsunfall im Emsland ist ein 67 Jahre alter Mann gestorben. Er hatte auf der Landstraße einen entgegenkommenden Lkw übersehen. Der Lastwagenfahrer blieb unverletzt. 

13.06.2016
Anzeige