Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Verspätungen im Zugverkehr
Nachrichten Der Norden Verspätungen im Zugverkehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:41 16.08.2014
Gegen 15.00 Uhr war die Strecke wieder uneingeschränkt befahrbar. Quelle: Symbolfoto
Anzeige
Hannover

Regionalbahnen fuhren vom Morgen bis zum Nachmittag hinein nur zwischen dem Magdeburger Hauptbahnhof und Königslutter, wie die Deutschen Bahn in Berlin mitteilte. Zwischen Königslutter und dem Hauptbahnhof Braunschweig wurden Busse eingesetzt, weil durch das defekte 750-Volt-Kabel die Leit- und Sicherheitstechnik an mehreren Bahnübergängen nicht funktionierte. Gegen 15.00 Uhr war die Strecke wieder uneingeschränkt befahrbar.

Der Fernverkehr rollte während der Störung zwar noch auf der Strecke, allerdings mussten die Züge langsamer fahren. Es kam zu Verspätungen von etwa 20 Minuten. Nach Angaben der Bundespolizei in Hannover handelt es sich bei der Störung um einen technischen Defekt. Das Stromkabel sei weder durch Buntmetalldiebe noch durch einen Anschlag beschädigt worden, sagte ein Sprecher am Samstagvormittag. Auch eine Bahnsprecherin konnte zur genauen Ursache des Leitungsschadens nichts sagen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Der Norden Beleidigungen, Schläge, Steinwürfe - Strafen bei Gewalt gegen Polizei gefordert

Beleidigungen, Schläge, Steinwürfe: Polizisten und Rettungskräfte in Deutschland sehen sich häufig massiven Angriffen ausgesetzt. Bremens Senatoren für Justiz und Inneres wollen die Strafen dafür verschärfen und planen eine Bundesratsinitiative.

16.08.2014
Der Norden Maßregelvollzugszentrum im Kreis Northeim - Kinderpornos kursieren in der Anstalt

Hier leben Mörder, Totschläger, Brandstifter, Bombenleger, Vergewaltiger - das Maßregelvollzugszentrum in Moringen beherbergt psychisch kranke Menschen, deren Schuldfähigkeit zur Tatzeit aufgehoben oder eingeschränkt war. Doch auch hier kursieren Fotos und Filme vom sexuellen Missbrauch von Kindern.

18.08.2014
Der Norden Umgestaltung für 37,2 Millionen Euro - Hildesheimer Dom nach fünf Jahren eröffnet

Er zählt zum Weltkulturerbe und war fast fünf Jahre geschlossen: Der Hildesheimer Dom ist nun saniert und wiedereröffnet worden. Um die Kosten dafür zu schultern, verkaufte das Bistum Domschokolade, Bauhelme, Senf, Löffel und sogar Seife.

15.08.2014
Anzeige