Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Polizei stellt Waffen sicher
Nachrichten Der Norden Polizei stellt Waffen sicher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:52 27.03.2018
Ein Polizeiauto (Symbolbild). Quelle: Archiv
Delmenhorst

 Bei einem Spezialeinsatzkommando in Delmenhorst hat die Polizei am Dienstagmorgen Waffen beschlagnahmt. Neben einem Luftdruckgewehr, Totschläger, Elektroschocker wurde auch eine Gaspistole sowie eine scharfe Schusswaffe samt Munition sichergestellt. Die Beamten untersuchten die Wohnungen von drei Männern. Vorausgegangen war der Verdacht, die Männer könnten gegen das Waffengesetz verstoßen haben und im Besitz scharfer Schusswaffen sein.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen sind die drei Wohnungsinhaber im Alter zwischen 30 und 34 Jahren wieder auf freiem Fuß. Sie müssen allerdings mit einem Strafverfahren rechnen. Die Männer seien Mitglieder eines Delmenhorster Familienclans. Über ihre Nationalität wurde nichts mitgeteilt.

Von max/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einer Kontrolle auf der A7 bei Hamburg hat die Polizei Drogen im Wert von mehr als 120.000 Euro sichergestellt. Der Drogenkurier sitzt mittlerweile im Gefängnis.

27.03.2018

In Algermissen ist am Dienstagmittag eine Fliegerbombe entschärft worden. Wegen des Bombenverdachts war die S-Bahnstrecke von Sehnde nach Hildesheim zeitweise gesperrt, betroffen war die Linie S 3.

27.03.2018

Autofahrer müssen sich am Dienstagabend auf Behinderungen auf der A7 einstellen. Wegen Bauarbeiten ist die Fahrbahn Richtung Hannover zwischen Northeim-Nord und Echte gesperrt.

27.03.2018