Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Deutlich mehr Verfahren bei Staatsanwaltschaften

Statistik für Niedersachsen Deutlich mehr Verfahren bei Staatsanwaltschaften

Die Zahl der Ermittlungsverfahren bei den zwölf niedersächsischen Staatsanwaltschaften ist stark gestiegen – um rund sechs Prozent. Damit liegt Niedersachsen knapp unter dem Bundesdurchschnitt.

Voriger Artikel
Massive Einschränkungen bei Bahnverkehr nach Sylt
Nächster Artikel
Frau in Wolfsburg gewaltsam getötet

Symbolbild.

Quelle: dpa

Hannover . Im Jahr 2015 leiteten die Strafverfolgungsbehörden knapp 481 500 Verfahren neu ein. Dies sind beinahe 28 000 oder rund sechs Prozent mehr als im Vorjahr. Das geht aus dem aktuellen Monatsheft des Landesamtes für Statistik (LSN) in Hannover hervor.

Niedersachsen bewegt sich nach Zahlen, die das Statistische Bundesamt am Freitag veröffentlichte, damit knapp unter dem Bundesdurchschnitt. Deutschlandweit gab es eine Zunahme bei neu eingeleiteten Verfahren um rund 6,5 Prozent. Als Grund nannte das Bundesamt eine Zunahme der Verstöße gegen Aufenthaltsregelungen sowie Eigentumsdelikte.

Er halte einen Zusammenhang mit den hohen Flüchtlingszahlen für möglich, sagte der Vorsitzende des Niedersächsischen Richterbundes, Frank Bornemann. Es seien zahlreiche Verfahren wegen des Verdachts illegaler Einreise eingeleitet worden. Sollte der Trend zu mehr Verfahren anhalten, benötigten die Staatsanwaltschaften mehr Personal. Im Richterbund sind auch Staatsanwälte organisiert.

Die Sprecherin des niedersächsischen Justizministeriums, Marika Tödt, verwies darauf, dass die Zahl der erledigten Verfahren ähnlich stark angestiegen ist, wie die der Verfahrenseingänge, nämlich von 451 000 im Jahr 2014 auf gut 480 000 im Jahr 2015. Neueinstellungen seien zur Bewältigung der höheren Verfahrenszahl bisher nicht erforderlich gewesen. Die Landesregierung strebe allerdings an, die Belastung der Staatsanwaltschaften zu verringern. Im Haushaltsplan 2017/2018 seien deshalb 14 zusätzliche Stellen vorgesehen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 15. Oktober 2017
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Uni Hildesheim nach dem Hochwasser

Ende Juli wurden Teile von Hildesheim vom Hochwasser überflutet. Besonders schlimm traf es den Kulturcampus der Universität Hildesheim. So sieht es dort drei Monate später aus.