Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Meteorologen warnen erneut vor Tornados

In Hamburg und Schleswig-Holstein Meteorologen warnen erneut vor Tornados

Erst vor einer Woche wütete ein Tornado über Hamburg – jetzt müssen sich die Menschen im Norden erneut auf schwere Unwetter einstellen. Der Deutsche Wetterdienst warnte am Mittwoch auch erneut vor Tornados.

Voriger Artikel
Keine Brandstiftung bei Wiesenhof
Nächster Artikel
Vierjähriges Kind stirbt im Supermarkt

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat am Mittwoch vor Gewittern mit Starkregen und Tornados in Hamburg und Schleswig-Holstein gewarnt.

Quelle: Freiwillige Feuerwehr Juebek

Kiel/Hamburg. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat am Mittwoch vor Gewittern mit Starkregen und Tornados in Hamburg und Schleswig-Holstein gewarnt. "Die Bildung einzelner Tornados ist nicht ausgeschlossen", teilte der DWD in Hamburg mit.

Lokal bestand demnach am Mittwoch die Gefahr von Unwettern mit bis zu 40 Litern Niederschlag pro Quadratmeter und Stunde. Verbreitet sollte es zu Gewittern mit stürmischen Böen und Hagel kommen. Schuld am schlechten Wetter ist den Meteorologen zufolge eine Tiefdruckrinne, die sich von den Britischen Inseln über Norddeutschland bis nach Moldawien erstreckt. Sie bestimmt mit sehr feuchter Luft das Wetter.

Tornado wütet über Hamburg

Zahlreiche Blitzeinschläge, umgeknickte Bäume, abgedeckte Dächer: Erst vergangene Woche wütete ein Tornado über dem Nordosten Hamburgs. Zwischenzeitlich verhängte die Feuerwehr den Ausnahmezustand. Die Rettungskräfte waren innerhalb kürzester Zeit zu mehr als 250 Einsätzen ausgerückt. Über 1000 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Verletzte gab es trotz der Verwüstungen nicht.

Umgeknickte Bäume, abgedeckte Dächer: Ein schweres Unwetter hat am Dienstag über dem Osten Hamburgs gewütet. Die Feuerwehr rückte zu Hunderten Einsätzen aus. Sogar von einem möglichen Tornado war die Rede.

Zur Bildergalerie

dpa/RND/are

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wetter am Wochenende
Foto: Sommer, Sonne, Sonnenschein? In Hannover zumindest nicht an diesem Wochenende.

Sommer, Sonne, Sonnenschein? Von wegen – seit Tagen hängen die grauen Wolken am niedersächsischen Himmel. Auch in Hannover regnet es immer wieder. Wann kommt er denn nun endlich, der Sommer?

mehr
Mehr aus Der Norden

Finden Sie, dass es momentan zu viele schlechte Nachrichten gibt? Das möchten wir gerne ändern, und zwar mit Ihrer Hilfe. Gemeinsam mit dem NDR, den Kieler Nachrichten, der Ostsee-Zeitung in Rostock und dem Hamburger Abendblatt sammeln wir die guten Nachrichten der Leser und Hörer. Teilnehmer können einen exklusiven Besuch der Elbphilharmonie in Hamburg gewinnen.  mehr

So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Schlürfen, trinken, spucken - zu Besuch bei einem Teeverkoster

Wenn Stefan Feldbusch Tee trinkt, ist häufig wenig Genuss dabei. 300 Tassen trinkt der 53-Jährige am Tag - als Teeverkoster für die Ostfriesische Teegesellschaft.