Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Die Fregatte Bayern bricht nach Afrika auf
Nachrichten Der Norden Die Fregatte Bayern bricht nach Afrika auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:19 07.03.2016
Die Mannschaft wird erst im August wieder nach Wilhelmshaven zurückkehren. Quelle: Carmen Jaspersen
Anzeige
Wilhelmshaven

Im Auftrag der EU soll das Flaggschiff der multinationalen Operation "Atalanta" die Seewege im Golf von Aden und Schiffe des Welternährungsprogramms schützen.

Die Fregatte Bayern ist am Montagmorgern in Wilhelmshaven ausgelaufen. Sie wird Flaggschiff bei der EU-geführten Operation Atalanta, die die Seewege im Golf von Aden sichern soll.

Nach Marineangaben sind die Aktionen der Piraten seit Beginn der Operation deutlich zurück gegangen, seit mehr als einem Jahr ist kein Handelsschiff in die Hände der Piraten gefallen.

Die Frauen und Männer der "Bayern" werden im August 2016 in Wilhelmshaven zurückerwartet.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Streit um ein Taxi hat ein 35-Jähriger einen 37 Jahre alten Mann in Braunschweig mit einer Schreckschusspistole bedroht und sich so den Wagen erkämpft. Der 37-Jährige alarmierte in der Nacht zum Montag die Polizei.

07.03.2016

Betrunken und mit einer Geschwindigkeit von mehr als 120 Stundenkilometern ist ein 15-Jähriger in einem Auto vor der Polizei quer durch Braunschweig geflüchtet. Die Beamten hatten den Wagen in der Nacht zum Montag eigentlich nur kontrollieren wollen, weil er keine Kennzeichen hatte.

07.03.2016

Vor dem Landgericht Lüneburg muss sich seit Montag ein ehemaliger Oberstaatsanwalt wegen des Vorwurfs der Weitergabe von Dienstgeheimnissen und Vorteilsannahme verantworten.

07.03.2016
Anzeige