Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Drogen im Wert von 1,1, Millionen Euro entdeckt
Nachrichten Der Norden Drogen im Wert von 1,1, Millionen Euro entdeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:05 12.04.2016
Zoll: Drogenfahnder im Einsatz. Quelle: dpa
Anzeige
Osnabrück

Ein als Urlauber getarnter Autofahrer hat sich bei einer Zollkontrolle als kapitaler Drogenschmuggler entpuppt. Der Mann wurde in Nordhorn mit 61 Kilogramm Haschisch, 4,5 Kilogramm Marihuana und 8,3 Kilogramm Kokain erwischt. Das Rauschgift habe einen Wert von 1,1 Millionen Euro, teilte das Hauptzollamt Osnabrück am Dienstag mit. Bei der Suche nach der zwischen Sand, Torf und Kieselsteinen versteckten Ladung kam auch Rauschgiftspürhund Spike zum Einsatz. Der Autofahrer hatte sich bei der Überprüfung in der vergangenen Woche als Urlauber ausgegeben. Das Amtsgericht Nordhorn erließ Haftbefehl gegen den 51-Jährigen.

dpa/frs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Der Norden Flüchtlingsunterkunft in Winsen zerstört - 17-Jähriger nach Brandstiftung in U-Haft

Wegen Brandstiftung in einer Flüchtlingsunterkunft hat das Amtsgericht Winsen Haftbefehl gegen einen 17 Jahre alten Bewohner erlassen. Das Gebäude war am Sonntag durch das Feuer komplett zerstört worden, Verletzte gab es nicht.

12.04.2016

Bei einer Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Frauen in Goslar ist eine 22-Jährige in der Nacht zum Dienstag durch Messerstiche erheblich verletzt worden. Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Vorfall auf dem Parkplatz eines Gartencenters.

12.04.2016

Was geschah 2014 auf der Klassenfahrt des Gymnasiums Bad Pyrmont in Goslar? Nach Überzeugung der Staatsanwaltschaft Hannover wollte ein damals 14-Jähriger seinen Lehrer töten. Die Verteidiger des zwischenzeitlich nach Russland geflohenen Schülers sehen das anders.

Michael Zgoll 12.04.2016
Anzeige