Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Ein Toter nach Unfall auf A2 bei Helmstedt

Zwei Schwerverletzte Ein Toter nach Unfall auf A2 bei Helmstedt

Ein Mensch ist bei einem Unfall auf der Autobahn 2 bei Helmstedt in der Nacht zum Sonnabend gestorben, zwei weitere wurden schwer verletzt. Die Autobahn musste für mehrere Stunden in Richtung Berlin voll gesperrt werden.

Voriger Artikel
Überall Filz
Nächster Artikel
Zehnjähriger nach Auffahrunfall auf A7 verletzt
Quelle: dpa (Symbolbild)

Helmstedt. Ein 44-Jähriger ist bei einem Unfall auf der Autobahn 2 in der Nähe von Helmstedt ums Leben gekommen. Der Mann aus Polen saß auf dem Beifahrersitz des Unfallwagens. Nach den bisherigen Ermittlungen fuhr die 43 Jahre alte Frau am Steuer zu schnell in eine Baustelle und rammte einen Lastwagen. Die Fahrerin und ein elf Jahre altes Kind auf dem Rücksitz wurden schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei Braunschweig am Samstag mitteilte. Im Auto habe sich auch ein Hund befunden, der weggelaufen und zunächst nicht wiedergefunden worden sei. Die A2 war am Morgen in Fahrtrichtung Berlin wegen des Unfalls zwei Stunden voll gesperrt.

lni

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 15. Oktober 2017
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
„Reichsbürgerinnen“ vor Gericht

Attacke auf Polizei: Vor dem Amtsgericht Herzberg am Harz hat der Prozess gegen zwei mutmaßliche „Reichsbürgerinnen“ begonnen.