Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Einbrecher stehlen tödliches Gift aus Veterinäramt
Nachrichten Der Norden Einbrecher stehlen tödliches Gift aus Veterinäramt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:37 27.06.2016
Symbolbild. Quelle: dpa
Anzeige
Uelzen

Die Täter waren in der Nacht in die Räume des Veterinäramtes eingestiegen. Ob sie wussten. welche hochgiftige Substanz sie mit dem Tresor mitnahmen, ist unklar. Die Polizei warnt deshalb, dass bereits 25 Milliliter des Mittels Euthadorm tödlich seien. Sie baten die Täter, das Gift zurückzugeben. Von den Einbrechern fehlte jedoch zunächst jede Spur. 

Hinweise nimmt die Polizei Uelzen unter der Telfonnummer 0581 / 930-0 entgegen.

dpa/frs

Der Norden Autos von "Hurricane"-Besuchern - Da kann nur noch der Traktor helfen

Die verregnete 20. Ausgabe des "Hurricane"-Festivals in Scheeßel hat für viele Fans ein unerwünschtes Nachspiel: Zahlreiche Autos von Besuchern steckten auch am Montag noch im Schlamm fest. Zu Hilfe eilten Traktoren und Bagger, die die Fahrzeuge aus tiefen Morast zogen.

27.06.2016

Bei einem Brand eines Wohnhauses in Dinklage (Kreis Vechta) sind am frühen Montagmorgen sechs Menschen verletzt worden. Das Feuer war nach Polizeiangaben aus bisher ungeklärter Ursache im Erdgeschoss des Hauses ausgebrochen. 

27.06.2016

Nach einem Unfall auf der Autobahn 2 müssen sich Autofahrer auf erhebliche Behinderungen einstellen. Weil bei dem Zusammenstoß mehrerer Sattelzüge zwischen Lauenau und Rehren der Asphalt beschädigt wurde, bleibt der Abschnitt bis Dienstag gesperrt. Bei dem Unfall wurde eine Person schwer verletzt.

28.06.2016
Anzeige