Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Einfamilienhaus in Bremerhaven abgebrannt
Nachrichten Der Norden Einfamilienhaus in Bremerhaven abgebrannt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:06 07.06.2017
Vier Menschen wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Quelle: dpa
Bremerhaven

Vier Menschen wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht, darunter zwei Bewohner des Bungalows. Brandursache und Schadenshöhe sind nach Angaben der Polizei noch unklar. "Die Ermittlungen laufen", sagte ein Sprecher.

Knapp 70 Einsatzkräfte von verschiedenen Feuerwehren und vom Technischen Hilfswerk waren im Einsatz. Da immer wieder Glutnester aufflammten, war eine Brandwache bis in die Morgenstunden vor Ort.

dpa

Dieses Ausparkmanöver ist ganz schön schief gegangen: Ein betrunkener 62-jähriger Autofahrer hat mit seinem Wagen den Absperrzaun eines Parkdecks neben der Uni Hildesheim durchbrochen. Dabei drohte er zwei Meter in die Tiefe zu stürzen. 

07.06.2017
Der Norden Delmenhorster Wollepark - Mieter weiter ohne Gas und Wasser

Wegen nicht bezahlter Rechnungen sind seit Mitte Mai rund 350 Mieter ohne Gas und Wasser. Mobile Toiletten und ein Standrohr dienen den Bewohnern der zwei betroffenen Wohnblöcke als Notversorgung.

06.06.2017
Der Norden Mehr Studenten seit Abschaffung der Studiengebühren - Land beschließt Unterstützung für Hochschulen

Die Landesregierung verspricht Hochschulen für die kommenden fünf Jahre sichere Einnahmen - obwohl die Zahl der Erstsemester demnächst wieder abnehmen dürfte. Der neue Hochschulentwicklungsvertrag soll Planungssicherheit bis 2021 bieten.

06.06.2017