Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Mann wird von Zug eingeklemmt und stirbt
Nachrichten Der Norden Mann wird von Zug eingeklemmt und stirbt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:30 28.11.2015
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Bremerhaven

 Um Schweißarbeiten vorzubereiten, sei der Mann auf die Arbeitsplattform am vorderen Teil des fahrenden Zuges gegangen. Dann sei der Reparaturzug mit hoher Geschwindigkeit auf einen stehenden Autotransportzug aufgefahren. Der Mann wurde eingeklemmt und konnte von den Rettungskräften nur noch tot geborgen werden.

Ob der Autotransportzug nicht an dieser Stelle hätte stehen dürfen oder der Reparaturzug auf dem falschen Gleis fuhr, sei zunächst noch unklar, sagte der Sprecher. Wegen des Unfalls sei der gesamte Güterverkehr auf der Strecke zu den Hafenanlagen in Bremerhaven unterbrochen. Der Personenverkehr sei aber nicht beeinflusst, hieß es.

lni

Der Norden Meine gute Nachricht 2015 - Teil 6 - „Als wäre er mein Schutzengel“

Was ist die beste Nachricht des Jahres? Da hat sicher jeder seine eigene Meinung. Sechs Leser erzählen ihre persönliche Geschichte: Zum Abschluss bedankt sich Monika Bösmann aus Lüneburg bei einem bemerkenswerten Taxifahrer.

       

27.11.2015
Der Norden "Tom beim Bund" - Wehrübung in Luttmersen - EU Battle Group: Bataillon wird zertifiziert

Die Sonne blendet. Ein Nachteil für die Soldaten des Versorgungsbataillons 141, die in ihren Stellungen auf den „Angreifer“ warten. Meist reicht ein Schuss, um die überraschend aufklappenden Pappscheiben zu treffen. Das Gefechtsschießen ist Teil der Zertifizierung für die European Battle Group.

30.11.2015

Wegen umstrittener Äußerungen zur Flüchtlingspolitik hat der ehrenamtliche Ortsbürgermeister von Walkenried (Kreis Osterode) sein Amt verloren. Der Rat habe den 62 Jahre alten CDU-Politiker mehrheitlich abgewählt, sagte der hauptamtliche Samtgemeindebürgermeister Dieter Haberlandt.

27.11.2015
Anzeige