Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Erneut zwei Geldautomaten aufgesprengt
Nachrichten Der Norden Erneut zwei Geldautomaten aufgesprengt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:57 20.12.2015
In Niedersachsen wurden erneut Bankautomaten gesprengt. Quelle: dpa (Archivbild)
Anzeige
Cremlingen

Die Beamten wurden über die automatische Alarmauslösung informiert. Ob die Täter Geld erbeutet haben, stand zunächst nicht fest, die Polizei konnte auch die genaue Schadenshöhe nicht benennen.

Mitte Dezember hatte das Landeskriminalamt eine zehnköpfige Sonderkommission zur Aufklärung der in diesem Jahr bis dahin 21 Taten eingerichtet. Sie soll mit den örtlichen Polizeibehörden kooperieren. Vor allem im Norden Niedersachsens - in Meppen, Leer, im Emsland sowie in Verden, Bad Bentheim und Lüneburg - schlugen die Täter zu.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Geschenke für die Kinder, Musik und leckeres Essen - die Adventszeit soll auch für Flüchtlinge etwas Besonderes sein. In den niedersächsischen Erstaufnahme-Einrichtungen fallen die Weihnachtsfeiern allerdings aus.

20.12.2015

Ein Auto mit einer vierköpfigen Familie ist auf der Autobahn 2 (Magdeburg - Braunschweig) bei Magdeburg (Sachsen-Anhalt) in einen Lkw mit Schilderwagen gerast. Der 36 Jahre alte Fahrer, die fünf Jahre jüngere Frau sowie die ein und vier Jahre alten Kinder seien schwer verletzt worden.

19.12.2015

Am letzten Sonnabend vor dem Fest waren die Geschäfte in Niedersachsen und Bremen proppenvoll - aber trotz guter Umsätze mit Weihnachtsgeschenken stöhnen Textil- und Schuhgeschäfte unter dem warmen Wetter. Winterkleidung hängt wie Blei in den Ständern.

19.12.2015
Anzeige