Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Zwei Tote bei Lastwagenunfall auf A 2
Nachrichten Der Norden Zwei Tote bei Lastwagenunfall auf A 2
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:09 14.05.2016
Zwei Tote bei Lastwagenunfall auf der A 2. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Braunschweig

Bei einem schweren Auffahrunfall sind am Samstag zwei Frauen auf der Autobahn A2 in ihrem Wagen eingeklemmt worden und ihren schweren Verletzungen erlegen. Ihr Auto war nach Polizeiangaben kurz hinter der Auffahrt Braunschweig-Ost auf einen Lastzug geprallt. Dieser hatte zum Überholen angesetzt und war nach Zeugenaussagen überraschend auf die linke Fahrbahn ausgeschert.

Dabei verhakte sich der Wagen am Anhänger des Lastzuges, wurde auf der rechten Seite aufgerissen und 200 Meter weit mitgeschleift. Der 58 Jahre alte Autofahrer aus Sachsen-Anhalt wurde leicht verletzt und konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Seine 60 Jahre alte Frau und ihre 90 Jahre alte Mutter auf dem Rücksitz starben noch am Unfallort.

Wegen der Bergungsarbeiten ist auf der A 2 an der Unfallstelle zwischen Braunschweig-Ost und Braunschweig-Flughafen war lange Zeit nur eine Spur frei.

Erst in der vergangenen Woche ist es zu mehreren schweren Unfällen mit Lastwagen auf der A2 gekommen: Bei Herrenhausen waren Autobahn und Abfahrt am Mittwoch fast den ganzen Tag gesperrt, nachdem ein Lastwagen am Stauende ungebremst auf einen stehenden Schwerlastwagen aufgefahren war.

Am Tag darauf waren erneut vier Lastwagen ineinander gefahren.   Daraufhin war erneut eine Debatte über die Sicherheit auf der A2 entbrannt:

dpa/man/sbü

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Für den unfallträchtigen Abschnitt der A 2 gelten erneut geänderte Tempolimits: 60 für Lkw, 100 für Pkw. Es ist die dritte Änderung der zulässigen Höchstgeschwindigkeiten innerhalb weniger Wochen. Für viele Verkehrsteilnehmer ist die Verkehrslage nicht eindeutig und viele Lastwagenfahrer scheinen verwirrt. 

16.05.2016

Fotografieren statt helfen: Immer wieder behindern Schaulustige nach Unfällen die Rettungsarbeiten. Niedersachsen fordert nun, das Gaffen unter Strafe zu stellen. Erst vor wenigen Tagen hatten Gaffer nach einem Lkw-Unfall auf der A2 bei Langenhagen den Verkehr behindert.

13.05.2016

Erneut hat es einen Unfall auf der Autobahn 2 gegeben. Diesmal sind vier Sattelschlepper in einer Baustelle zusammengekracht. Einer der Fahrer wurde im Führerhaus eingeklemmt und verletzte sich schwer. In den vergangenen Wochen ist es bereits zu zahlreichen schweren Unfällen gekommen.

12.05.2016

Um eine ausrangierte Dampflok wieder fahrtüchtig zu machen, nehmen Hobby-Bahner aus Osnabrück jede Menge Arbeit auf sich. Neben ihrer eigenen Leidenschaft für historische Bahnen, könnte die Museumsbahn auch den Tourismus ankurbeln.

17.05.2016

Der erschossene Wolf aus der Lüneburger Heide war nach ersten Erkenntnissen des Leibniz-Institus für Zoo- und Wildtierforschung in Berlin vollkommen gesund. Zumindest fanden die Wissenschaftler „keinerlei Hinweise auf eine Infektionskrankheit und bislang auch keine Anzeichen auf andere Erkrankungen“.

Karl Doeleke 16.05.2016

Nach einem Großbrand in einem Einkaufszentrum in Dannenberg prüft die Polizei, ob es sich um einen Anschlag gehandelt hat. Bei dem Feuer wurde auch eine Filiale des Bekleidungsdiscounters Kik zerstört. Der Staatsschutz hat Ermittlungen aufgenommen.

16.05.2016
Anzeige