Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Erst ein leerer Tank stoppt den Geisterfahrer

86-Jähriger wendet auf A7 Erst ein leerer Tank stoppt den Geisterfahrer

Ein 86-Jähriger aus dem Landkreis Gotha ist nach einem Wendemanöver auf der A7 bei Göttingen rund fünf Kilometer als Geisterfahrer unterwegs gewesen: Erst als der Tank leer war, stoppte der Wagen, teilte die Polizei am Montag mit.

Voriger Artikel
Alte Dampfmaschine für Senfproduktion liebevoll saniert
Nächster Artikel
Hygienebarometer ist bei Landeskreisen unbeliebt
Quelle: Symbolbild

Göttingen. Der 86-Jährige, der sich von Lichtzeichen und Hupen entgegenkommender Autos nicht abhalten ließ, habe anschließend auf die Beamten einen zeitlich und räumlich desorientierten Eindruck gemacht. Dass es auf der Geisterfahrt nicht zu Zusammenstößen kam, war wohl nur dem Geschick der anderen Fahrer zu verdanken, die dem Mann immer wieder ausweichen konnten.

Bei Polizei und Feuerwehr gingen währenddessen mehr als 40 Notrufe ein. Der 86-Jährige war am Dreieck Drammetal von der Südharzautobahn (A38) auf die A7 Richtung Kassel aufgefahren, ehe er wendete. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

lni

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Schacht Konrad: Arbeiten auf der tiefsten Baustelle des Landes

Die Bedingungen auf dieser Baustelle sind hart: kein Tageslicht, hohe Temperaturen, Lärm und Staub. Wer im Schacht Konrad arbeitet, muss grubentauglich sein.