Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Erstes Segwaypoloturnier Norddeutschlands
Nachrichten Der Norden Erstes Segwaypoloturnier Norddeutschlands
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:45 20.02.2016
Ungewöhnlicher Anblick: Polo auf dem Segway. Quelle: dpa
Anzeige
Bad Nennendorf

 Zehn Mannschaften treten dort auf Segways gegeneinander an. Nach Angaben der Veranstalter ist es das erste Turnier dieser Sportart in Norddeutschland. Unter den Teilnehmern sind auch Teams aus England und der Schweiz. Das Finale ist am Sonntagnachmittag.

Zehn Mannschaften treten dort auf Segways beim Polo in Bad Nennendorf gegeneinander an.

Für Segway-Polo brauche man vor allem eine gute Körperbeherrschung und Treffsicherheit, sagt Andreas Loeffl, der das Turnier mitorganisiert hat. "Es ist ein sehr schneller Sport. Man wechselt alle zwei Sekunden die Richtung." Bei dem Turnier stehen sich jeweils vier Spieler gegenüber. Mit Schlägern, die etwa einen Meter lang sind, müssen sie den Ball ins Tor bringen. Zu dem Turnier eingeladen hat das Team "Hannover HotWheels", das sich vor eineinhalb Jahren gegründet hat. Mit ihrem Hobby sind die Segway-Sportler nicht nur in Deutschland Exoten. "Es gibt weltweit keine 40 Teams", sagt Loeffl.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei maskierte Männer haben in Braunschweig einen Supermarkt ausgeraubt. Sie bedrohten die Angestellten mit Pistolen und entwendeten mehrere Tausend Euro, wie die Polizei am Sonnabend mitteilte.

20.02.2016
Der Norden Verdener Oberstaatsanwalt vor Gericht - Geheimnisverrat nach Rachemord?

Es geht um einen Rachemord an einem Blumenhändler in Schwanewede bei Bremen, Recherchen einer Journalistin zu Ermittlungsfehlern in dem Fall – und genervte Polizisten, die daraufhin das Telefon der Redakteurin des „Weser Kurier“ abhören wollten. Jetzt steht ab März ein ehemaliger Verdener Oberstaatsanwalt vor Gericht.

Karl Doeleke 23.02.2016

Auf der Autobahn A27 fährt derzeit nichts mehr. Wegen Brückenarbeiten sind die Fahrbahnen in beiden Richtungen bei Walsrode gesperrt. Der Verkehr wird ab dem Autobahndreieck Walsrode und der Anschlussstelle Walsrode-Süd umgeleitet.

20.02.2016
Anzeige