Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Ex-Heide-Park-Chef soll Statistiken geschönt haben
Nachrichten Der Norden Ex-Heide-Park-Chef soll Statistiken geschönt haben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:37 26.05.2013
Der Ex-Heide-Park-Chef Hannes W. Mairinger klagt gegen seine Kündigung. Quelle: dpa
Lüneburg/Soltau

Er habe das Kassenpersonal angewiesen, Angaben zur Kundenzufriedenheit zu schönen, begründete das Unternehmen nach Angaben einer Gerichtssprecherin den Schritt. Der entlassene Geschäftsführer Hannes W. Mairinger bestreitet die Vorwürfe.

"Wir klagen auf Fortsetzung des Dienstverhältnisses", erklärte Mairingers Anwalt Dr. Gunnar Straube. „Die Vorwürfe treffen nicht zu. Herr Mairinger hat sich nichts zuschulden kommen lassen.“ Mit Blick auf das schwebende Verfahren und die anstehende Güteverhandlung an diesem Dienstag (28. Mai) wolle er aber keine weiteren Einzelheiten nennen. Marketing-Direktorin Katrin Kupke von der Heide-Park Soltau GmbH wollte vor Beginn des Zivilverfahrens keine Stellung nehmen. Wenn eine gütliche Einigung nicht zustande kommt, so sei mit einer Entscheidung am Dienstag nicht zu rechnen, hieß es beim Landgericht.

Der im vergangenen Februar entlassene Mairinger (59) war seit Juli 2002 Geschäftsführer des Heide-Parks. Seitdem hatte sich der Park auch mit einem neuen Themen-Hotel zum beliebten Kurzreiseziel für Touristen in der Lüneburger Heide weiterentwickelt. 

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Ärzteschaft plädiert dafür, am Wettbewerb von gesetzlicher und privater Krankenversicherung festzuhalten. „Wir sind gut beraten, das duale System fortzuführen“, sagte der Präsident der Bundesärztekammer, Frank Ulrich Montgomery, am Samstag in Hannover.

25.05.2013

Der Bäcker um die Ecke soll sonntags in Niedersachsen nach dem Willen der FDP länger als bisher aufmachen dürfen. Die Liberalen glauben, dass so auch mehr Jobs geschaffen werden könnten. Doch die Idee zieht schon im Vorfeld ihrer Beratung im Landtag Kritik auf sich.

25.05.2013

Sie posieren in Bikini oder Badeshorts, manche mit einer Forke in der Hand: Der Landwirtschaftsverlag sucht wieder Models für seinen Kalender. Beim Fotoshooting in Hannover konkurrierten zahlreiche Bewerber um die begehrten Plätze.

24.05.2013