Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Feuer in Ritterhude: Gewerbeaufsichtsamt durchsucht

Chemiefabrik Feuer in Ritterhude: Gewerbeaufsichtsamt durchsucht

Bei den Ermittlungen nach der Explosion der Chemiefabrik in Ritterhude im September 2014 hat die Staatsanwaltschaft das Gewerbeaufsichtsamt in Cuxhaven durchsucht. Dabei ging es um Ermittlungen wegen Bestechlichkeit bei der Aufsicht.

Voriger Artikel
Wird das Abitur immer flacher?
Nächster Artikel
GEW will mehr Geld für Grundschullehrer

Der Tag nach der Explosion der Chemieentsorgungsfirma in Ritterhude.

Quelle: dpa

Hannover. Die Staatsanwaltschaft Verden hat im Rahmen ihrer Ermittlungen nach der Explosion einer Chemieentsorgungsfirma in Ritterhude bei Bremen das Gewerbeaufsichtsamt Cuxhaven durchsucht. Zum Auftakt der Sitzungswoche des niedersächsischen Landtags erklärte Umweltminister Stefan Wenzel (Grüne) am Dienstag in Hannover: "Konkret geht es um den Verdacht der Bestechlichkeit gegen eine beschuldigte Person des Amtes im Zusammenhang mit der Aufsichtstätigkeit über den Betrieb Organo Fluid in Ritterhude." Die Durchsuchung fand am gleichen Tag statt. Bereits Anfang 2015 hatte die Anklagebehörde das Gewerbeaufsichtsamt durchsuchen lassen.

Eine schwere Explosion erschütterte am Dienstagabend den Ort Ritterhude bei Bremen. Ein Mann wurde verletzt aus den Trümmern gerettet - die umliegenden Häuser sind durch die Explosion teilweise einsturzgefährdet.

Zur Bildergalerie

Die Entsorgungsfirma für Chemieabfälle war am 9. September 2014 explodiert und in Flammen aufgegangen. Ein Mitarbeiter kam dabei ums Leben, 40 Wohnhäuser wurden stark beschädigt. Auch dienstrechtliche Schritte gegen Mitarbeiter des Gewerbeaufsichtsamtes Cuxhaven sollten danach geprüft werden.

lni

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Chemiefabrik in Ritterhude
Foto: Die Explosion einer Chemiefabrik in Ritterhude beschädigte zahlreiche Wohnhäuser. Die Ursache ist weiterhin unklar.

Ein Toter und viele zerstörte Häuser - die Explosion einer Chemiefabrik in Ritterhude vor etwa einem Jahr hatte verheerende Folgen. Die Ursache ist noch immer nicht geklärt. Doch der Betreiber hat schon neue Pläne.

mehr
Mehr aus Der Norden

Finden Sie, dass es momentan zu viele schlechte Nachrichten gibt? Das möchten wir gerne ändern, und zwar mit Ihrer Hilfe. Gemeinsam mit dem NDR, den Kieler Nachrichten, der Ostsee-Zeitung in Rostock und dem Hamburger Abendblatt sammeln wir die guten Nachrichten der Leser und Hörer. Teilnehmer können einen exklusiven Besuch der Elbphilharmonie in Hamburg gewinnen.  mehr

So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Ein Haus voller Weihnachtsbäume

110 Weihnachtsbäume, 130 Lichterketten und 16 000 Christbaumkugeln: Das Haus von Familie Jeromin in Rinteln im Landkreis Schaumburg erstrahlt in der Adventszeit als kunterbunte Weihnachtswelt.