Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Fabrikarbeiter bei Verpuffung getötet
Nachrichten Der Norden Fabrikarbeiter bei Verpuffung getötet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:49 07.06.2016
Anzeige
Emlichheim

Der Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber von Emlichheim in eine Spezialklinik nach Bochum gebracht. Dort erlag er am Dienstagvormittag seinen schweren Verletzungen. Durch die Explosion geriet auch ein Teil der Produktionshalle in Brand. Die Freiwilligen Feuerwehren aus der Region und dem benachbarten niederländischen Coevorden löschten das Feuer. Der Sachschaden beträgt rund 350.000 Euro.

lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die früheren RAF-Mitglieder Ernst-Volker Staub, Burkhard Garweg und Daniela Klette haben wohl mehr Raubüberfälle begangen als bisher vermutet. Wie die Staatsanwaltschaft Verden und das Landeskriminalamt Niedersachsen mitteilten, sollen sie für mindestens sechs weitere Taten in Niedersachsen und Schleswig-Holstein verantwortlich sein. 

07.06.2016

Nachdem in Niedersachsen eine Reihe von verurteilten suchtkranken Gewalt- und Sexualverbrechern geflohen war, verschärft das Land die Kontrollen im sogenannten Maßregelvollzug und bei der Sicherungsverwahrung. Lockerungsmaßnahmen sollen künftig von einem Team von Juristen überprüft werden.

10.06.2016

Die Polizei hat einen mutmaßlichen Serien-Brandstifter aus dem Oldenburger Münsterland festgenommen. Der Mann soll unter anderem für einen Hotelbrand in Hamburg mit einem Toten verantwortlich sein.

06.06.2016
Anzeige