Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Fähre mit 280 Menschen freigeschleppt

Niedriger Wasserstand Fähre mit 280 Menschen freigeschleppt

Ein Schiff bleibt im Nordseewatt stecken - und Hunderte Menschen müssen an Bord ausharren. Ein erster Rettungsversuch schlägt fehl, ein Vater mit seinem kranken Sohn kann schon aufs Festland. In der Nacht zu Dienstag konnte die Fähre dann freigeschleppt werden. 

Voriger Artikel
Land denkt an Neubauten für die MHH
Nächster Artikel
Zoll verbrennt 10.000 Flaschen Wodka

Eine Fähre mit 280 Menschen steckte zeitweise im Nordseewatt fest.

Quelle: dpa

Harlesiel. Nach Stunden im Watt ist eine vor der Nordseeinsel Wangerooge festgefahrene Fähre mit rund 280 Menschen an Bord in der Nacht zum Dienstag freigeschleppt worden. "Das Schiff hat inzwischen seine Fahrt nach Harlesiel aus eigener Kraft fortgesetzt", sagte der Sprecher der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger, Christian Stipeldey.

Die "Harlingerland" war am Montag auf der Überfahrt von Wangerooge ans Festland im Watt steckengeblieben, wurde dann kurz nach Mitternacht freigeschleppt. Seenotrettern gelang es am Montagnachmittag zunächst nicht, das Schiff freizuschleppen. Mit der einsetzenden Tide konnte die Aktion dann gegen Mitternacht erfolgreich abgeschlossen werden. "Alle an Bord sind wohlauf", sagte Stipeldey.

Zwischen den ostfriesischen Inseln und dem Festland setzen sich immer wieder Fähren fest, wenn der Wasserstand niedriger ist als vorhergesagt oder der Wind ungünstig steht und das Wasser aus der Fahrrinne drückt. Das passiere etwa fünf bis zehn Mal im Jahr, sagte Stipeldey. In der Regel zieht das für die Fahrgäste aber nur eine mehrstündige Zwangspause auf See nach sich. 2016 habe es schon mehr Fälle als sonst im Schnitt gegeben, sagte der Sprecher.

lni

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden

Finden Sie, dass es momentan zu viele schlechte Nachrichten gibt? Das möchten wir gerne ändern, und zwar mit Ihrer Hilfe. Gemeinsam mit dem NDR, den Kieler Nachrichten, der Ostsee-Zeitung in Rostock und dem Hamburger Abendblatt sammeln wir die guten Nachrichten der Leser und Hörer. Teilnehmer können einen exklusiven Besuch der Elbphilharmonie in Hamburg gewinnen.  mehr

So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Weihnachtsfeier in Flüchtlingslager Friedland

Weihnachtliche Stimmung im Grenzdurchgangslager Friedland: Zur Weihnachtsfeier mit den Flüchtlingen am Freitag kam auch Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius.