Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Fahranfänger wird mit Tempo 185 geblitzt
Nachrichten Der Norden Fahranfänger wird mit Tempo 185 geblitzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:57 02.11.2016
Mit 185 Stundenkilometern wurde ein Fahranfänger in Ankum geblitzt. Quelle: Treblin
Anzeige
Ankum

Der 18-jährige Audifahrer war mit einem 16-jährigen Beifahrer auf dem Kettenkamper Weg in Ankum unterwegs, wie die Polizei mitteilte. Er fuhr 115 Stundenkilometer zu schnell, als die Osnabrücker Polizei den Mann anhielt. Einen Führerschein konnte er nicht vorzeigen, sondern nur eine vorläufige Bescheinigung. Seine Fahrschulprüfung hatte erst vier Tage zuvor stattgefunden.

Den Fahranfänger erwarten nun etwa 1500 Euro Bußgeld, drei Monate Fahrverbot und eine Nachschulung.

Ebenfalls am Dienstag wurde eine 81-jährige Autofahrerin geblitzt, die mit 108 Stundenkilometern in der Tempo-70-Zone unterwegs war. "Dabei sagen mir meine Kinder immer: Mutti, ras nicht so", sagte sie.

jst/r.

Eine Lok ist am Mittwochmorgen in Lüneburg mit einem Auto zusammengestoßen. Das Fahrzeug wurde 40 Meter weit mitgeschleift. Der Fahrer des Wagens überstand den Unfall mit leichten Verletzungen. 

02.11.2016

Der Zeitplan für den Wiederaufbau der Friesenbrücke bei Weener steht. Jetzt fehlt noch die Unterschrift für die Finanzierung - einen Vorvertrag dazu wollen die Bahn und das Land Niedersachsen heute abschließen. Der Wiederaufbau kostet Millionen.

02.11.2016
Der Norden Infoveranstaltung in Garbsen - Tennet informiert über Südlink

Der Netzbetreiber Tennet informiert am kommenden Mittwoch die Bürger der Region über die Stromtrasse Südlink. Tennet lädt für den 9. November nach Garbsen ein. Bei der Infoveranstaltung für die gesamte Region soll es auch um die möglichen Korridore für die jetzt geplanten Erdkabel gehen.

01.11.2016
Anzeige