Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Radarfalle blitzt 400 Autos – zu Unrecht

Harz Radarfalle blitzt 400 Autos – zu Unrecht

Kein schlechter Schnitt: Binnen zwei Stunden hat eine Radaranlage auf einer Landstraße im Harz mehr als 400 Autos geblitzt. Nach einem Proteststurm kommt raus: Die Anlage war falsch eingestellt.

Voriger Artikel
Celler OB-Kandidat schreibt bei Reker ab
Nächster Artikel
Wolfsburger Polizei-Affäre spitzt sich zu

Auf der Bundestraße B82 dürfen Auto mit maximal Tempo 100 unterwegs sein. Geblitzt wurden sie aber bereits ab Tempo 60.

Quelle: dpa/Symbolfoto

Langelsheim. Weil eine Radaranlage falsch eingestellt war, sind Hunderte Autofahrer im Landkreis Goslar zu Unrecht als Raser geblitzt worden. Betroffen seien mehr als 400 Pkw, sagte ein Sprecher des Landkreises Goslar am Donnerstag. Grund sei eine durch einen Bedienungsfehler entstandene falsche Einstellung der Geschwindigkeits-Messanlage an der Bundesstraße 82 nahe Langelsheim.

Tempo 100 erlaubt - geblitzt wird ab 60 Km/H

Der Blitzer wurde nach Angaben des Sprechers am 27. Juli turnusmäßig geeicht. Einen Tag später sei die Anlage wieder in Betrieb genommen worden. "Durch einen Bedienungsfehler wurden dabei die sogenannten Auslösewerte für Pkw und Lkw vertauscht", sagte der Sprecher. Wie die "Goslarsche Zeitung" ( Paid-Artikel) berichtet hatte, wurden deshalb Autos, die auf der B82 regulär mit maximal Tempo 100 unterwegs sein dürfen, bereits ab Tempo 60 geblitzt. Auch mindestens Mann aus Hannover war betroffen, wie die Zeitung berichtet.

Lastwagen dagegen, deren zulässige Höchstgeschwindigkeit in dem Bereich 60 Stundenkilometer beträgt, wurden erst ab Tempo 100 gemessen. Nach knapp zwei Stunden sei der Fehler nach Hinweisen von Verkehrsteilnehmern bemerkt und korrigiert worden, sagte der Landkreissprecher.

Bußgelder dürften nicht drohen

Zu diesem Zeitpunkt hatte die Anlage bereits 415 Autofahrer als vermeintliche Raser geblitzt und fotografiert. Mit Bußgeldern müssen die Betroffenen allerdings nicht mehr rechnen. Alle Aufzeichnungen und Fotos wurden vernichtet. Von Lastwagen, die im fraglichen Zeitraum mit mehr als Tempo 100 geblitzt wurden, war nichts bekannt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden

Finden Sie, dass es momentan zu viele schlechte Nachrichten gibt? Das möchten wir gerne ändern, und zwar mit Ihrer Hilfe. Gemeinsam mit dem NDR, den Kieler Nachrichten, der Ostsee-Zeitung in Rostock und dem Hamburger Abendblatt sammeln wir die guten Nachrichten der Leser und Hörer. Teilnehmer können einen exklusiven Besuch der Elbphilharmonie in Hamburg gewinnen.  mehr

So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Weihnachtsfeier in Flüchtlingslager Friedland

Weihnachtliche Stimmung im Grenzdurchgangslager Friedland: Zur Weihnachtsfeier mit den Flüchtlingen am Freitag kam auch Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius.