Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Fehlalarm führt Polizei zu Hanfplantage
Nachrichten Der Norden Fehlalarm führt Polizei zu Hanfplantage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:11 18.07.2015
Hanfplantage sichergestellt: Polizeibeamte aus Neumünster entdeckten in einem leerstehenden Gebäude eine Drogenplantage. Quelle: Symbolbild
Anzeige

Um den Einsatzort zu erreichen, mussten die Polizisten zunächst das Nachbargrundstück betreten - und entdeckten dort in einem leerstehenden Gebäude eine Drogenplantage. "Die Beamten entdeckten diverse Pflanzen und die für die Aufzucht notwendige Technik", hieß es. In dem Moment fuhr der 50 Jahre alte Eigentümer des Gebäudes mit seinem Auto vor. Gegen ihn ermittelt die Polizei jetzt wegen Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz - und wegen Trunkenheit im Straßenverkehr. Denn der 50-Jährige hatte angetrunken am Steuer gesessen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ebrahim B. fühlt sich von der Terrororganisation IS hintergangen. Ein Anwerber des IS hatte ihm vier Frauen und ein Auto versprochen, aber stattdessen wurde er in Syrien und im Irak mit roher Gewalt konfrontiert. In Deutschland ist er wegen Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung angeklagt.

Karl Doeleke 24.07.2015

Ein 44-jähriger Autofahrer aus Schaumburg ist wegen eines geplatzten Reifens auf der Autobahn 44 bei Zierenberg (Kreis Kassel) verunglückt und schwer verletzt worden. Zeugen hätten ihn am Freitag aus seinem brennenden Kleinbus gezogen, berichtete die Polizei in Kassel.

17.07.2015
Der Norden Vergiftete Alkoholflaschen als Drohung - Erpresser fordert eine Million Euro von Aldi

Ein Unbekannter will Aldi Nord im niedersächischen Rotenburg erpressen. Er hat mitgeteilt, zwei mit Methanol vergiftete Alkoholflaschen in zwei Filialen platziert zu haben. Der Täter will auf diese Weise eine Million Euro von Aldi erpressen.

17.07.2015
Anzeige