Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden 19-jähriger Flüchtling bei Brand schwer verletzt
Nachrichten Der Norden 19-jähriger Flüchtling bei Brand schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:34 22.09.2016
Anzeige
Tostedt

Nach ersten Ermittlungen sei das Feuer im Zimmer des 19-Jährigen ausgebrochen. Der junge Mann liege auf der Intensivstation und sei derzeit nicht vernehmungsfähig.

"Es gibt Hinweise auf einen möglichen technischen Defekt, aber auch Brandstiftung kann noch nicht ausgeschlossen werden", sagte der Sprecher. "Eine Einwirkung von außen hat es nicht gegeben." Der Brandort sei für weitere Untersuchungen beschlagnahmt worden.

Der betroffene Wohncontainer hatte am Mittwochabend Feuer gefangen. "Ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes hatte Rauch bemerkt und die Tür zu dem Zimmer aufgebrochen", berichte der Polizeisprecher. Der Mann habe dann den Bewusstlosen ins Freie gebracht, während mehrere Bewohner begannen, den Brand mit Feuerlöschern zu bekämpfen. Rund 120 Rettungskräfte waren anschließend im Einsatz, die Feuerwehr konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen.

lni

Ein Messerangriff am frühen Donnerstagmorgen hat in Nienburg zwei Schwerverletzte gefordert: Ein unbekannter Mann stach in einer Wohnung auf einen 29-Jährigen ein. Der 43-jährige Wohnungsinhaber konnte sich nur durch einen Sprung aus dem Fenster retten.

22.09.2016

Niedersachsen will anerkannten Flüchtlingen, die ein Bleiberecht erhalten haben, nicht vorschreiben, wo sie innerhalb des Bundeslands wohnen sollen. Das geht aus einem aktuellen Erlass des Innenministeriums an die Kommunen hervor.

25.09.2016

Fynn Kliemann aus Zeven ist als fluchender Heimwerker bei YouTube bekannt. In seinen Videos baut er Gartenmauern und legt Teiche an, konstruiert Hühnerställe oder auch eine "Eierverschenkmaschine". Dabei arbeitet er unkonventionell und oft ziemlich leichtsinnig. Und hat damit einen beachtlichen Bekanntheitsgrad erlangt.

24.09.2016
Anzeige