Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Feuerwehr muss eigenes Gerätehaus löschen

Landkreis Cuxhaven Feuerwehr muss eigenes Gerätehaus löschen

Einen solchen Einsatz wünscht sich wohl keine Feuerwehr: Die Wehr aus dem Dorf Geestland im Kreis Cuxhaven musste am Montagmorgen zu ihrem eigenen Gerätehaus eilen. Das Gebäude hatte Feuer gefangen, zwei Fahrzeuge wurden beschädigt.

Neuenwalde 53.676518 8.68231
Neuenwalde Mehr Infos
Nächster Artikel
Autofahrer landet im Vorgarten und schläft ein

Feuer in Gerätehaus: Mindestens zwei Fahrzeuge wurden beschädigt.

Quelle: Ingo Wagner

Geestland. Einen Brand im eigenen Gerätehaus hat die Feuerwehr im Kreis Cuxhaven löschen müssen. 120 Einsatzkräfte aus ganz Geestland kämpften gegen die Flammen im Stadtteil Neuenwalde. Ihre betroffenen Kollegen mussten dabei zusehen: Ihre Ausrüstung befand sich neben zwei Löschfahrzeugen in dem Gerätehaus. Das Feuer zerstörte Wagen und Ausrüstung komplett. Die Polizei sucht jetzt nach der Ursache für den Brand. Die Schadenshöhe war zunächst unklar.

Das Feuer war am Montag gegen 2.30 Uhr im Gerätehaus ausgebrochen, das sich in einem Gebäude mit der Wache befindet. Acht Feuerwehren aus umliegenden Orten rückten aus. Nach etwa zwei Stunden hatten sie die Flammen gelöscht. Die Brandermittler der Polizei sollten im Laufe des Tages das Gelände untersuchen. „Die Kollegen konnten den Brandort bisher nicht betreten, weil es noch zu heiß war“, sagte Polizeisprecher Carsten Bode.

Einsatzkräfte der Feuerwehr in Geestland bei Cuxhaven mussten ein Feuer in ihrem eigenen Gerätehaus löschen.

Zur Bildergalerie

Die Feuerwehr im Stadtteil Neuenwalde muss nun neue Fahrzeuge und Ausrüstung anschaffen. Ob die Wache selbst gerettet werden kann oder neu gebaut werden muss, stand am Montagmittag noch nicht fest. „Der Schaden ist bedauerlich, aber glücklicherweise nur materiell“, sagte Bürgermeister Thorsten Krüger (SPD).

Bis die Neuenwalder Feuerwehr neu ausgerüstet ist, sollen die Einsatzkräfte aus den Nachbarorten einspringen, wenn es in dem Stadtteil brennt. „Die Bürger brauchen sich keine Sorgen zu machen. Der Brandschutz ist weiterhin gewährleistet“, sagte Stadtbrandmeister Friedrich Meyerherm. Allerdings könne es etwas länger dauern, bis die anderen Wehren am Einsatzort eintreffen. Generell seien die Anfahrtswege in Geestland aber kurz.

dpa/frs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Salafismus-Großrazzia in Hildesheim

Die Polizei Niedersachsen hat am Mittwoch die DIK-Moschee "Deutschsprachiger Islamkreis Hildesheim" durchsucht.