Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Fliegerbombe auf VW-Gelände ist entschärft

Blindgänger in Wolfsburg Fliegerbombe auf VW-Gelände ist entschärft

Ohne größere Probleme ging die Entschärfung einer Fliegerbombe auf dem VW-Gelände in Wolfsburg über die Bühne. Schon am Mittag konnten die in Sicherheit gebrachten Bewohner des Stadtteils Sandkamp zurück in ihre Häuser.

Voriger Artikel
DNA-Vergleich: Opfer waren im Todes-Haus
Nächster Artikel
Räuber erbeuten bei Überfall eine Spardose

Die VW-Fabrik in Wolfsburg hat derzeit Werksferien.

Quelle: dpa

Wolfsburg. Auf dem Wolfsburger VW-Gelände ist am Sonntag eine 250 Kilogramm schwere Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft worden. Rund 700 Menschen in Wolfsburg mussten heute ihre Häuser und Wohnungen verlassen und in Ausweichquartieren untergebracht werden.  Erst in der vergangenen Woche musste eine Bombe in Hannover entschärft werden.

Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes hatten den Blindgänger eine knappe Dreiviertelstunde nach der Evakuierung des nahe gelegenen Stadtteils Sandkamp unschädlich gemacht. Am Mittag wurden die Sperrungen aufgehoben, die Busse fuhren wieder nach Plan, wie die Stadt Wolfsburg mitteilte.

Die Evakuierung von Wolfsburg-Sandkamp dauerte am Vormittag rund zwei Stunden. Der Aufwand hielt sich aber in Grenzen, denn die allermeisten der hier lebenden 690 Menschen waren nicht zu Hause. Lediglich 36 Anwohner fanden sich in einer Sammelstelle auf dem Gelände der Wolfsburg AG ein. Rund 100 Mitarbeiter von Polizei, Hilfsorganisationen und Feuerwehr waren im Einsatz.

Der Blindgänger war am Freitag in gut fünf Metern Tiefe im Boden entdeckt worden. Wegen der Werksferien waren die Auswirkungen für VW eher gering. Im Zweiten Weltkrieg wurden am VW-Standort Rüstungsgüter produziert. Dadurch wurde er zum Ziel von Luftangriffen. Das direkt am Mittellandkanal gelegene Werksgelände ist mehr als sechs Quadratkilometer groß. 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Schacht Konrad: Arbeiten auf der tiefsten Baustelle des Landes

Die Bedingungen auf dieser Baustelle sind hart: kein Tageslicht, hohe Temperaturen, Lärm und Staub. Wer im Schacht Konrad arbeitet, muss grubentauglich sein.