Volltextsuche über das Angebot:

-3 ° / -5 ° Nebel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Mahnwache nach brutalem Verbrechen in Hameln

Frau hinter Auto hergeschleift Mahnwache nach brutalem Verbrechen in Hameln

Diese Tat hat keinen Menschen kalt gelassen: Mehrere Hundert Menschen haben in Hameln mit einer Mahnwache an das brutale Verbrechen an einer 28-Jährigen erinnert. Die Frau war am Sonntag von ihrem früheren Lebensgefährten mit einem Seil um den Hals an ein Auto gebunden und 250 Meter weit über die Straße geschleift worden.

Voriger Artikel
Land will ungewollte Schwangerschaften verhindern
Nächster Artikel
Vogelgrippe in Puten-Mastbetrieb ausgebrochen

Bei einer Mahnwoche in Hameln haben Hunderte Menschen an das brutale Verbrechen erinnert.

Quelle: dpa

Hameln. Die Frau schwebt noch immer in Lebensgefahr.

Mehrere Hundert Menschen haben am Mittwoch in Hameln mit einer Mahnwache an das brutale Verbrechen an einer 28-Jährigen erinnert.

Zur Bildergalerie

Laut Polizei versammelten sich am Mittwoch in Hameln rund 300 Menschen. Darunter waren auch viele Angehörige des Opfers. Sie hielten Fotos der Frau hoch und Plakate auf denen unter anderem "Unfassbar!" und "Stoppt die Gewalt gegen Frauen" stand. Hamelns Oberbürgermeister Claudio Griese (CDU) und Landrat Tjark Bartels (SPD) sprachen zu den Teilnehmern. Auch der Anwalt des Opfers nahm an der Mahnwache teil. Er sei "erschüttert" und habe ein solches Verbrechen in seiner Laufbahn noch nicht erlebt, sagte Roman von Alvensleben.

Am Mittwoch hatte der Vorsitzende der Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, für Diskussionen gesorgt, weil der Mann seiner Ansicht nach gar nicht mehr auf freiem Fuß hätte sein dürfen.

lni

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft
Im Zusammenhang mit der Gewalttat von Hameln hat Polizeigewerkschafter Rainer Wendt die Justiz scharf kritisiert.

Hätte die Gewalttat von Hameln verhindert werden können? Der Täter hätte gar nicht mehr auf freiem Fuß sein dürfen, meint der Polizeigewerkschafter Wendt. Der Deutsche Richterbund reagiert empört und spricht von einem „böswilligen Vorwurf“ gegen die Justiz.

  • Kommentare
mehr
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Massenkarambolage: 30 Autos krachen ineinander

Bei einer Massenkarambolage von etwa 30 Fahrzeugen auf der A1 zwischen Hamburg und Lübeck ist am Sonnabend eine Frau ums Leben gekommen. Sechs Menschen wurden bei dem Unfall auf eisiger Straße schwer verletzt.