Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Anklage gegen 39-Jährigen wegen Mordversuch

Gräueltat in Hameln Anklage gegen 39-Jährigen wegen Mordversuch

Im Fall einer jungen Frau, die mit einem Strick um den Hals in Hameln hinter einem Auto hergeschleift wurde, ist Anklage gegen ihren Ex-Partner erhoben worden. Dem 39-Jährigen wird laut Staatsanwaltschaft Hannover versuchter Mord in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung angelastet.

Voriger Artikel
Haftstrafe für junge Ehefrau nach Schüssen auf Willi L.
Nächster Artikel
So arbeitet Niedersachsens traditionellster Bootsbauer

Ort des Grauens: An dieser Stelle in Hameln fanden Rettungskräfte im November die lebensgefährlich verletzte Frau.

Quelle: dpa/Archiv

Hameln/Hannover. Über die Eröffnung des Hauptverfahrens müsse das Landgericht noch entscheiden, so Hannovers Erste Staatsanwältin Kathrin Söfker.

Ein brutales Verbrechen erschüttert Hameln: Eine junge Frau ist mit einem Strick um den Hals an ein Auto gebunden und durch die Straßen der Stadt geschleift worden.

Zur Bildergalerie

Im Streit um das Sorgerecht für den gemeinsamen Sohn soll der Mann die 28-Jährige Ende November erst mit zwei Messerstichen schwer verletzt und dann 250 Meter weit durch die Straßen geschleift haben. Die Frau befand sich in Lebensgefahr, im Dezember konnte sie die Klinik verlassen. Der damals zwei Jahre alte Junge befand sich während der Fahrt im Auto.

„Es ist wichtig, dass das Verfahren jetzt schnell durchgeführt wird, damit meine Mandantin zur Ruhe kommen kann“, sagte Roman von Alvensleben, der Anwalt des Opfers, der HAZ. Sie benötige dringend eine Traumatherapie, die aber erst nach Abschluss des Verfahrens beginnen könne. „Es geht ihr den Umständen entsprechend. Das Ganze lässt sie nicht los.“ Seine Mandantin leide unter körperlichen und psychischen Beeinträchtigungen. „Aber sie ist eine Kämpfernatur.“

Bereits zwei Tage vor der Tat hatte der Ex-Lebensgefährte nach Angaben der Staatsanwaltschaft gedroht, die 28-Jährige zu töten. Die Frau zeigte ihren früheren Lebensgefährten deshalb bei der Polizei an. Bei einer sogenannten Gefährderansprache war der Mann einsichtig.

Wie der „Spiegel“ berichtet, räumte er die Tat bei seiner ersten Vernehmung ein. Außer um das Sorgerecht sei es um Unterhaltszahlungen und Goldschmuck gegangen.

 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Schacht Konrad: Arbeiten auf der tiefsten Baustelle des Landes

Die Bedingungen auf dieser Baustelle sind hart: kein Tageslicht, hohe Temperaturen, Lärm und Staub. Wer im Schacht Konrad arbeitet, muss grubentauglich sein.